Schließen

Dieselkraftstoff

BVT fordert Steuersenkung

Dagmar Wäscher, BVT-Vorsitzende Foto: BVT

Der Bundesverband Transportunternehmen (BVT) hat einen billigeren "Gewerbediesel" gefordert, der geringer besteuert wird. Die Steuern seien die eigentlichen Preistreiber, sagte die BVT-Vorsitzende Dagmar Wäscher.

Der Staat habe zudem einen unersättlichen Bedarf, Steuern zu erheben. Wäscher, deren Verband vor allem kleinere und mittlere Unternehmen vertritt, kritisierte zudem, dass die Dieselpreise inzwischen existenzbedrohend seien. "Die Frachtraten sind nach wie vor zu niedrig und der hohe Dieselpreis verringert die sowieso schon enge Marge enorm."

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.