Die Vorbereitungen von Hyundai in der Schweiz

Pionierarbeit bei der Brennstoffzelle für Lkw

Foto: Hyundai Hydrogen Mobility

Hyundai Hydrogen Mobility leistet Pionierarbeit mit Brennstoffzellen-Lkw in der Schweiz. CEO Mark Freymüller spricht gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell über das ambitionierte Projekt und den weiteren Zeitplan.

trans aktuell: Herr Freymüller, Sie bringen in großem Stil Brennstoffzellenfahrzeuge nach Europa. Werden Sie bewundert oder belächelt

Freymüller: Es geht uns gar nicht um Bewunderung, sondern darum, als Firma mitzuhelfen, den Klimawandel aufzuhalten. Daher fokussieren wir uns im Sinne der Nachhaltigkeit von Beginn an ausschließlich auf erneuerbar hergestellten Wasserstoff. Aber was wir in der Schweiz tun, wird tatsächlich auch international mit sehr viel wohlwollendem Interesse verfolgt und erfreut sich ziemlicher Aufmerksamkeit.

Was sind die Reize und was manchmal auch die Tücken dieser Pionierarbeit?

Wie bei jeder Pionierarbeit fängt man bei null an – oder zumindest sehr nah dran. Das ist aufreibend, macht aber auch den Reiz aus. Wir haben in der Schweiz das Glück, dass mit den Mitgliedern des Fördervereins H2 Mobilität Schweiz bereits engagierte Partner involviert sind, die das Projekt und das Wasserstoff-Ökosystem in der Schweiz nach vorne bringen wollen. Insofern ist hier sehr viel Unterstützung vorhanden, was natürlich sehr motivierend ist.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.