Schließen

DB Schenker

Neues Logistikzentrum in Nürnberg eröffnet

Arbeitsbekleidung eines DB Schenker Mitarbeiters Foto: Volker Emersleben

DB Schenker Logistics hat sein neues Logistikzentrum am Nürnberger Hafen eingeweiht.

Das gesamte Grundstück umfasst laut Unternehmensangaben 54.000 Quadratmeter. Dort stünden 10.000 Quadratmeter Umschlagfläche, 139 Verladetore und etwa 5.400 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung. Ein komplett verschließbarer Sicherheitsbereich soll die rasche Abwicklung von Luftfrachtsendungen gewährleisten. "Die Bündelung der Aktivitäten Landverkehr national, Landverkehr international sowie Luft/Seefracht macht Nürnberg zum regionalen Hub für den schnellen Stückgut-Umschlag", sagt Konrad Braun, Leiter der Geschäftsstelle Land/Logistik. Durch die Zunahme internationaler Transporte, so Andreas Kaltschmid, Geschäftsstellenleiter Luft/Seefracht, würden intermodale Lösungen immer stärker nachgefragt.

Geheizt wird das Logistikzentrum mit einer Geothermieanlage. Die soll für umweltfreundliche Wärme sorgen. Die Gabelstapler seien mit Lithium-Ionen-Batterietechnik unterwegs. Der Konzern investierte eigenen Angaben zu Folge rund 25 Millionen Euro in Nürnberg.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.