Daimler Buses Mercedes-Benz OC 500 mit neuem Chassis

Umfangreiches Upgrade für das Omnibus-Chassis Mercedes-Benz OC 500

Extensive upgrade for the Mercedes-Benz OC 500 bus chassis Foto: Daimler Truck Global Communicati

Mit dem Upgrade der Omnibus-Chassis Mercedes‑Benz OC 500 für Euro-VI-Motoren stehen Aufbauherstellern mehr Features zur Verfügung. Eine neue Elektrikstruktur bildet die Basis für den Active Brake Assist 5 und den Sideguard Assist.

Daimler Buses stellt Aufbauherstellern eine neue Chassis-Generation zur Verfügung. Künftig steht das OC 500-Chassis für Euro-VI-Motoren in den Varianten OC 500 RF (Raised Floor) und OC 500 LE (Low Entry) zur Verfügung. Nach Angaben des Herstellers steht eine neue Elektrik-/Elektronikstruktur im Zentrum des Upgrades, das auf der Messe FIAA vom 18. bis 21. Oktober in Madrid seine Premiere feiern soll.

Neue Elektrikstruktur für Assistenzsysteme

Mit dem neuen Chassis können Assistenzsysteme wie der Active Brake Assist 5, der der radargestützte Abstandsregel-Tempomat (ART), der Abbiege-Assistent Sideguard Assist mit Personenerkennung und der intelligente vorausschauende Tempomat Predictive Powertrain Control (PPC) opional ab Werk integriert werden. Eine neue zusätzliche Schnittstelle zwischen Chassis und Aufbau über den Datenbus ermöglicht Aufbauern zudem neue Funktionen. Dazu gehört laut Hersteller unter anderem eine Anfahrsperre bei geöffneter Tür, Hinweise auf geöffnete Klappen in der Instrumententafel oder eine Warnung wegen der geöffneten Tür der Fahrerkabinentür bei einem Linienbus auf dem Low-Entry-Chassis.

Umfangreiches Upgrade für das Omnibus-Chassis Mercedes-Benz OC 500

Extensive upgrade for the Mercedes-Benz OC 500 bus chassis Foto: Daimler Truck Global Communicati
Neue Generation der Bus-Chassis Familie Mercedes-Benz OC 500 mit neuer Elektrik- und Elektronikstruktur, Basis für neue Assistenzsysteme wie Active Brake Assist 5 und Sideguard Assist New generation of the Mercedes-Benz OC 500 bus chassis family with new electrical and electronic structure, basis for new assistance systems such as Active Brake Assist 5 and Sideguard Assist .

Ein Chassis, viele Varianten

Die neue Fahrgestell-Generation deckt nach Angaben von Daimler Buses mit ihren Varianten nahezu alle Einsätze ab. Mercedes-Benz OC 500 RF: Zwei- und Dreiachs-Chassis für Hochbodenbusse mit den Motoren Mercedes-Benz OM 936 und OM 470, einer Leistungsspanne von 220 kW (299 PS) bis 335 kW (456 PS) und Getriebevarianten vom manuellen Schaltgetriebe Mercedes GO-190 über das vollautomatisiertes Schaltgetriebe Mercedes GO 250-8 PowerShift bis zum Wandler-Automatikgetriebe ZF Ecolife 2. OC 500 LE: Zweiachs-Chassis für Low-Entry-Busse, Motor Mercedes-Benz OM 936, Leistung 220 kW (299 PS) oder 260 kW (354 PS), Wandler-Automatikgetriebe ZF Ecolife 2.

Alle Ausführungen des neuen Chassis OC 500 sind laut Daimler Busses als Links- und Rechtslenker verfügbar, sämtliche Motoren entsprechen der aktuellen Abgasstufe Euro VI E.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.