Schließen

Container

HHLA steigert Containertransport

Foto: Matthias Rathmann

Die Hamburger Hafen und Logistik (HHLA) hat die Anzahl der Containertransporte in den ersten neun Monaten des Jahres um 21,1 Prozent auf 883.000 Standardcontainer (TEU) gesteigert.

Nach eigenen Angaben sei dies in erster Linie auf neue Verbindungen in Deutschland, mit Österreich und mit den polnischen Seehäfen zurückzuführen. Zudem steigerte die HHLA ihren Containerumschlag trotz insgesamt rückläufigen Aufkommens um 5,1 Prozent auf 5,7 Millionen TEU. Trotz leicht gestiegenem Konzernumsatz (2,5 Prozent auf 868 Millionen Euro) sank demnach des Betriebsergebnis im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 121,4 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr 2013 will HHLA an ihrer Umsatzprognose festhalten. Allerdings sei, so HHLA zur Erreichung des Umsatzziels von 1,1 Milliarden Euro ein höherer Leistungseinsatz erforderlich. Deshalb werde sich das Betriebsergebnis am unteren Ende der kommunizierten Bandbreite (155 bis 175 Millionen Euro) bewegen.  

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.