Schließen

Belgier kontrollieren Sozialvorschriften 189.000 Euro Strafen an einem Tag

Police.be Foto: Police.be

Die belgische Polizei hat an einem Aktionstag 53 Lkw auf die Einhaltung der Sozialvorschriften kontrolliert. Dabei hat sie jede Menge Verstöße festgestellt.

An einem einzigen Aktionstag in der Nähe des Hafens von Zeebrugge hat die belgische Polizei nach der Kontrolle von 53 Lkw Bußgelder in Höhe von 189.000 Euro verhängt, drei Lkw wurden beschlagnahmt. Das berichtet das Netzwerk europäischer Verkehrspolizeien Roadpol. Die Inspektionen hätten sich hauptsächlich auf die Einhaltung der Sozialvorschriften und damit auf die Arbeits- und Lebensbedingungen der Fahrer konzentriert.

Ruhezeiten missachtet

Insgesamt wurden 101 Verstöße gegen die wöchentliche Ruhezeit festgestellt. Unter Verletzung der Vorschriften hätten Fahrer ihre Pause von mindestens 45 Stunden in der Fahrerkabine auf Parkplätzen verbracht, wo es an angemessenen Toiletten, Duschen, einer Küche und einem bequemen Ruheplatz mangele. Auch die Rückkehrpflicht in das Land des Unternehmenssitzes alle acht Wochen wurde häufig missachtet, betonte Roadpol.

Keine Rückkehr zum Unternehmenssitz

Das Vergehen wurde 32 Mal wurde aufgedeckt, drei Lkw seien in diesem Zusammenhang beschlagnahmt worden. Transportunternehmen, die ihren Sitz im europäischen Ausland hätten und deren Fahrzeuge dort zugelassen seien, führen monate- und sogar jahrelang nur im Ausland, „und stören so den Wettbewerb im Güterverkehr durch Sozialdumping bei den Löhnen der Fahrer, bei den Sozialversicherungsabgaben und durch Umgehung der Entsendevorschriften“, schreibt Roadpol.

Nicht Fahrer sondern Unternehmen im Fokus

Bei der Aktion wurde auch eine Reihe anderer Delikte offenbar: Sieben Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten oder die Verwendung von Fahrtenschreibern, ein Fall von AdBlue-Betrug, acht weitere Verstöße, darunter die Fälschung von Dokumenten. Eine Person wurde wegen Schwarzarbeit verhaftet. Die Bußgelder wurden hauptsächlich gegen Transportunternehmen und nicht gegen Fahrer verhängt.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.