bdo mit neuer Personalie

Buchholz managt Arbeit & Soziales

Foto: bdo

Der Bundesverband deutscher Omnibusunternehmer (bdo) hat eine neue Vorsitzende im Ausschuss für Arbeit und Soziales: Carry Buchholz, eine junge Unternehmerin aus Ludwigsburg, folgt auf Matthias Höring.

Carry Buchholz, geschäftsführende Gesellschafterin des Verkehrsunternehmens LVL Jäger GmbH, ist seit dem 31. Januar neue Vorsitzende des bdo-Ausschusses für die Themen "Arbeit und Soziales".

"Die Busbranche als Ganzes und hierin insbesondere auch die Arbeitsbedingungen durchlaufen einen grundlegenden und spannenden Wandel", erklärte Buchholz in Berlin. "Unter anderem die Digitalisierung wie auch die Diversifizierung der Arbeitswelt verändern mehr und mehr die tägliche Praxis für Busunternehmer wie für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter." Sie freue sich darauf, diese und viele weitere Themen im Ausschuss zu diskutieren und wichtige Empfehlungen für die Ausrichtung des Verbandes zu erarbeiten.

Die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin des bdo, Anja Ludwig, sagte, dass sie die Ideen und die Dynamik, die Carry Buchholz in die Arbeit des Ausschusses einbringt, schätze. "Sie ist als junge Unternehmerin sehr nah an vielen wesentlichen Entwicklungen in unserer Branche dran und bringt große Expertise bei entscheidenden Fragen mit."

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.