Anhänger-Kippschutz Stabilitätsprogramm für Trailer

Foto: Kögel

Das elektronische Stabilitätsprogramm ESP wacht darüber, dass Lkw-Trailer sich nicht aufschaukeln. Integrierte Funktionen wie RSP, RSS oder TRS sorgen zusätzlich für Sicherheit im Grenzbereich.

Die Urlaubszeit hat begonnen. Für deutsche Familien bedeutet das von Juni bis September: den Wohnwagen entstaubt, hinter die Familienkutsche geschnallt und los geht’s mit Kind und Kegel – entweder ans Meer oder in die Berge. Doch während für Transportprofis das Fahren mit angehängter Last tägliche Routine ist, kann die Fahrt zum Urlaubsort für so manchen Familienvater zu einer Herausforderung werden. Nicht nur die Länge des Fahrzeuggespanns ist dabei oft ungewohnt. Auch Seitenwinde und Fahrbahnunebenheiten können den Caravan aufschaukeln, zum Schleudern oder gar zum Umkippen bringen. Eine gefährliche Situation im Grenzbereich, vor der auch gestandene Fernfahrer einen Heidenrespekt haben.

Wabco EBS Foto: Wabco
Sicherheit ab Werk: der Aufbau des Trailer-EBS aus dem Hause Wabco.

Viele Funktionen sind im EBS integriert

Zum Glück sorgt eine Reihe von elektronischen Helfern – nicht nur am Zugfahrzeug, sondern auch am Anhänger – für ein kontrolliertes Einbremsen, sodass eine solche potenzielle Gefahrensituation nicht zwangsläufig mit einem Crash enden muss. Das Einbremsen am Anhänger übernimmt beim Lkw-Auflieger ein eigenes elektronisches Bremssystem (EBS). Hierbei handelt es sich um ein drei- oder vierkanaliges Bremssystem, das den Bremsdruck an jeder Achse unabhängig voneinander regelt. Das EBS ist eingebettet in einen Elektronikverbund, welcher über ein Datennetz (zumeist CAN) einen Informationsaustausch zwischen allen Fahrzeugsystemen wie Motor, Getriebe und Retarder und Trailer ermöglicht.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 08 2017 Titel
lastauto omnibus 08 / 2017
10. Juli 2017
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 08 2017 Titel
lastauto omnibus 08 / 2017
10. Juli 2017
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.