AEBS im MAN TGX Automatisches Notbremssystem im Praxistest

man, nba, notbremsassistent, aebs, notbremse Foto: Michael Kern 12 Bilder

Jeder schwere Lkw von heute muss ihn haben, und doch ist er ein nicht ganz bekanntes Wesen: Grund genug für eurotransport.de, anhand eines MAN TGX etwas Licht ins Dunkel des automatischen Notbremssystems zu bringen.

Wie lange dauert es bis zum Crash? Nur wenige Sekunden. Drei, vier oder fünf vielleicht. Wäre die Fuhre nicht mit AEBS versehen, wie das englische Kürzel für "Fortgeschrittenes automatisches Notbremssystem" lautet.

Es fällt schwer, ruhig auf dem Sitz zu bleiben, nichts zu unternehmen, während der Lkw mit unverminderter Geschwindigkeit aufs Hindernis zuschießt. Genau das macht aus diesen paar Sekunden nichts anderes als eine kleine Ewigkeit. Aber keine von der stillen Sorte. Denn wenig Beruhigung bringt die 1,4 Sekunden dauernde Warnphase, in der ein jeder, der halbwegs noch bei Sinnen ist, schon längst mit gesträubten Haaren kräftigst aufs Bremspedal gestiegen wäre. Und er hätte vielleicht auch schon Ausschau gehalten, wohin denn möglicherweise auszuweichen wäre, sollte diese absehbar knappe Angelegenheit dann doch zu knapp ausgehen.

Sehr gelassen nimmt‘s hingegen in dieser gefühlt doch schon ziemlich heißen Phase des Geschehens der MAN Notbremsassistent (EBA). Er aktiviert seelenruhig die sogenannte Warn- und Bremskaskade, die zu Beginn aus halbwegs schrillem Piepsen im Verein mit einem roten Aufleuchten im Display besteht – und legt für den Fall des Falles schon einmal unmerklich die Bremsen an.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 07 2022 Titel
FERNFAHRER 07 / 2022
4. Juni 2022
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.