Hall of Fame, Logistik, Zoom

Logistik Hall of Fame: Michael ten Hompel zieht in die Ruhmeshalle

Prof. Dr. Michael ten Hompel in die Logistik Hall of Fame aufgenommen.

Der Geschäftsführende Institutsleiter des Dortmunder Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) hat die Mitgliederurkunde im Bundesverkehrsministerium in Berlin entgegengenommen. Die 30-köpfige Jury, zu der unter anderem auch Andreas Scheuer, Parlamentarischer Staatssekretär, gehört, hat sich bereits im September auf ten Hompel verständigt. Der Institutsleiter ist der 16. Logistiker, der Einzug in die Ruhmeshalle hält. Aufgenommen werden Persönlichkeiten, die sich um die Weiterentwicklung von Logistik und das Supply-Chain-Management verdient gemacht haben. Unterstützt wird die Initiative vom Bundesverkehrsministerium sowie von Branchenverbänden, Medien und Unternehmen wie etwa Krone, Timo Com oder Still. Eigenen Angaben zufolge ist es das Ziel der Logistik Hall of Fame, Entwicklung der Logistik zu dokumentieren und herausragende Persönlichkeiten auszuzeichnen. Letztendlich soll damit das Image der Branche verbessert und die Leistungsfähigkeit der Logistik aufgezeigt werden.
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Hall of Fame

Datum

30. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.