Gefco, Lager, Lkw Zoom

Gefco Deutschland: Mehr Abfahrten nach Portugal

Die deutsche Tochter von Gefco hat eine Sammelgutlinie zwischen Groß-Gerau und Alverca in Portugal in Betrieb genommen. Die seit Juni 2012 existierende Linie wird vor allem von Chemieunternehmen genutzt.

Jeden Dienstag und Donnerstag verlassen die Exportsendungen den GEFCO Standort in Groß-Gerau. Nach rund 48 Stunden treffen Sammelgut und Teilladungen in Alverca bei Lissabon ein. Mit 3.800 Quadratmetern Umschlagfläche ist Alverca die größte Niederlassung im portugiesischen GEFCO Netz und neben Porto die Hauptdestination für deutsche Sendungen nach Portugal. GEFCO Portugal übernimmt die Zustellung der Waren bzw. die Aufnahme der Rückfracht bei den portugiesischen Verladern.

Portrait

Autor

Foto

Gefco

Datum

14. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.