Gebrüder Weiss, Tegeta, Georgien, Joint Venture Zoom

Gebrüder Weiss : Joint Venture in Georgien

Das Transportunternehmen Gebrüder Weiss hat in Georgien ein Joint Venture mit Tegeta Motors gegründet. Das Unternehmen an dem Weiss den Mehrheitsanteil innehat, wird Landtransporte, Luft- und Seefracht sowie Logistiklösungen anbieten. Es trägt den Namen Gebrüder Weiss-Tegeta.

Mit dem Markteintritt in Georgien will der österreichische Logistiker seine regionale Organisation sowie die Entwicklung in der Region Kaukasus stärken. Bis Anfang 2013 soll in Tiflis eine eigene Logistikanlage mit 10.000 Quadratmetern Logistikfläche entstehen. Zunächst werden 23 Mitarbeiter für das Joint Venture arbeiten. Geschäftsfüher ist der 38-Jährige Aleksandre Kharlamov, der bei Tegeta zuletzt die Transport- und Logistikaktivitäten leitete.

Portrait

Autor

Foto

Gebrüder Weiss

Datum

15. Februar 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.