VDL Mid-Euro Königlicher Langläufer

VDL Mid-Euro, Mercedes, Fahrbericht Foto: Thorsten Wagner 9 Bilder

Der Minireisebus VDL Mid-Euro auf Sprinter-Basis punktet mit hoher Variabilität und einer guten Verarbeitung.

Leicht ist es nicht, gegen die Übermacht aus Dortmund anzukämpfen. Von dort aus schickt die Minibussparte von Daimler Buses seit nunmehr über zehn Jahren rund 1.200 komplett aufgebaute Minibusse pro Jahr in alle Welt. Damit ist Daimler in diesem Segment unangefochtener Marktführer. Mit vier Baureihen und 24 Modellen bedienen die Dortmunder fast jeden Kundenwunsch. Hinzu kommt eine erkleckliche Zahl von Fahrgestellen. In dem 2014 auf etwa 8.300 Einheiten (inklusive Fahrgestelle) geschrumpften europäischen Markt unter neun Tonnen reklamiert die Marke mehr als 40 Prozent Anteil für sich. Beachtlich dabei: In Großbritannien boomt das mit mehr als 3.000 Einheiten ­ohnehin vergleichsweise riesige Segment derzeit. Frankreich und Deutschland mit einem Volumen von jeweils etwa 1.000 Minibussen müssen dagegen gerade Federn lassen. Wachstum kann ansonsten nur die Iberische Halbinsel ­verzeichnen sowie Teile Skandinaviens.

Zwei Drittel der VDL-Minibusse kommen als Stadtbusse nach Deutschland

Wie ­viele Minibusse auf Vans aufgebaut und auch so zugelassen werden, steht auf einem ganz anderen Blatt. Von diesem großen Kuchen schneiden sich die ­niederländischen ­Busbauer von VDL ­ein­schließlich der ­Kleinbusschmiede Kusters, die seit einigen Jahren wie alle 85 Konzern­firmen nur noch unter den drei ­großen Buchstaben firmiert, pro Jahr einen respektablen Anteil von rund 40 Bussen für Deutschland ab.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2023
Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2023

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.