Alle Marken
Hier zu allen Marken des Fahrzeugtyps
Mercedes-Benz Tourismo, Exterieur, viperngrün metallic, OM 936 Euro VI mit 260 kW (354 PS), 7,7 L Hubraum, 6-Gang Schaltgetriebe, Länge/Breite/Höhe: 12.295/2.550/3.680 mm, Bestuhlung: 1/49 12 Bilder </span> </a> <a class=Zoom
Foto: Thorsten Wagner

Reisebus Mercedes-Benz Tourismo

Eine Neuauflage für alle Fälle

Mercedes erneuert vier Modelle der Tourismo Baureihe. Zunächst hat die Redaktion die Zweiachser unter die Lupe genommen.

Manches Busmodell weiß die Kunden und seinen Hersteller über viele Jahre zu begeistern – und das auch ohne viel Glamour. Im Falle des in Europa meistverkauften Reisebusses, des Mercedes Tourismo, sind es stolze 23 Jahre gewesen. Alleine die letzte Überarbeitung durfte elf Jahre laufen. Wie bei so vielen anderen Bussen beendet die neue Umsturzrichtlinie ECE R66.02 eine Karriere, die europaweit ihresgleichen sucht. Mehr als 26.000-mal wurde das Modell, das ganz bewusst das standardisierte Budget-Segment bediente, über alle drei Generationen hinweg verkauft. Dabei störte die Kunden weder das eher zurückhaltende Design, noch die nicht mehr topaktuelle Elektronik-Plattform. Im Gegenteil: Robustheit und Reifegrad des Wagens wurden hoch geschätzt.

Probefahrt durch das kroatische Gebirge

Doch das war gestern. Heute steht der einzige verbliebene Reisewagen von Mercedes (das Luxusmodell Travego läuft offiziell Ende 2017 aus) vor einer ganz anderen Herausforderung. Wie schafft es der Hersteller, mit einem Modell den ganzen Reisebusmarkt von Budget-Klasse bis gehobener Mittelklasse abzudecken? Mercedes hat diese Herausforderung angenommen und mit Bravour gemeistert, indem man die wichtigsten vier HD-Modelle der Baureihe auf die aktuelle Reisebusplattform gesetzt hat. Dass das Design der neuen Modelle zwar durchaus dynamisch und aerodynamisch optimiert (der cw-Wert liegt bei sehr guten 0,33), aber nicht grundstürzend geändert wurde und zudem Gleichteile aus dem Konzernbaukasten (Actros- und Citaro-Leuchten) verwendet, tut dem Neuen aus dem Werk im türkischen Hosdere keinen Abbruch. "So sehen die bewährten Modelle des Vorgängers nicht so schnell alt aus in der gleichen Flotte", erklärt Technik-Chef Gustav Tuschen.

Schon vier Monate nach der offiziellen Vorstellung in Brüssel haben wir die vier Busse an der dalmatinischen Küste in Kroatien über steile Hänge und enge Serpentinen gefahren und so auf Herz und Nieren geprüft. Der Tourismo-Zweiachser schafft dabei die Quadratur des Kreises. Er ist deutlich besser, kann aber zugleich preiswerter sein als sein Vorgänger. Trotz des beredten Schweigens vom Daimler-Vertrieb gilt es als ausgemachte Sache, dass der Wagen mit dem neu verfügbaren, kleinvolumigen OM-936-Motor, Schaltgetriebe sowie einer reduzierten Ausstattung einen guten fünfstelligen Betrag unter dem bisherigen Einstiegspreis liegen dürfte. Was sich nach schmerzhaftem Verzicht anhört, ist aber beileibe nicht als Askese auf Rädern zu bewerten. Der Tourismo mit zwei Achsen, 12,3 Meter Länge und einem Kofferraumvolumen von 7 bis 10 Kubikmetern bietet bis zu 51 Passagieren und dem Fahrer beinahe alles, was gewünscht ist.

Mercedes konzipiert zwei unterschiedliche Cockpits

Der Wagen kommt aber an die Stauvolumen des M/2-Modells nicht annähernd heran, das mit 9 bis 12 Kubikmetern gut zwei Kubik mehr Stauraum bietet. Und mit der neuen Gesetzgebung für das zulässige Gesamtgewicht von bis zu 19,5 Tonnen spielt der 13-Meter-Wagen seinen Vorteil von bis zu 55 Sitzen bei großem Kofferraum voll aus. Bei den Leergewichten hat der neue Tourismo trotz stabilerem Aufbau (festere Stähle und neue Querschnitte der Rohre und Verbindungsknoten) insgesamt um bis zu 200 Kilo abgespeckt. Erwartungsgemäß stellt unser kurzer Zweiachser mit 13.285 Kilogramm am wenigsten Pfunde auf die Waage. Die beiden gefahrenen M/2-Modelle bringen von 13,4 bis zu 13,9 Tonnen (in Vollausstattung) mit, wobei alleine der größere OM-470-Motor schon mit rund 300 Kilo Mehrgewicht zu Buche schlägt. Das macht rechnerisch 194 Liter Gepäckraumvolumen für den kurzen Zweiachser und 220 Liter bei der Langversion. Bei der Nutzlast pro Person ist wiederum der Kurze etwas im Vorteil, da er nur 51 Sitze bietet.

Gänzlich neu ist das Konzept der beiden unterschiedlichen Cockpits für den Mercedes Tourismo, das ähnlich erstmals in den verwandten Setra-MD-Modellen zur Anwendung kam, hier jedoch völlig neu angewandt wurde (siehe Interview S. 60). Das preiswertere "Cockpit Basic Plus" ist eher sachlich gehalten und mit der Zahlkassenmöglichkeit mehr auf den Linienbetrieb ausgelegt. Trotzdem bietet es alles, was nötig ist, nur die Doppel-DIN-Radios liegen etwas tief unten rechts, der Tachograf jedoch ideal oben links. Die Instrumente zeigen sich auf nüchternem Schwarz. Auch ansonsten geizt der Arbeitsplatz weitgehend mit Dekor. Der weiter nach unten gezogene Cockpitteil vor dem Begleiter ist eher auf Ab- als Anwesenheit eines solchen ausgelegt. So fehlt zum Beispiel die praktische Halterung auf dem Kühlschrankdeckel, die das große Cockpit bietet.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Mercedes-Benz Tourismo, Exterieur, viperngrün metallic, OM 936 Euro VI mit 260 kW (354 PS), 7,7 L Hubraum, 6-Gang Schaltgetriebe, Länge/Breite/Höhe: 12.295/2.550/3.680 mm, Bestuhlung: 1/49 <div class=

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

FERNFAHRER Lastauto Omnibus trans aktuell
Dieser Artikel stammt aus Heft lastauto omnibus 11/2017.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.

Autor

Datum

29. November 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.