Peterbilt 379

Der Malocher

Peterbilt 379, Baustelle Foto: Norbert Böwing 7 Bilder

Amerikanischer Exot im Pott: Auf den Baustellen an Rhein und Ruhr überzeugt der 1995er-Peterbilt von Jansen und Berndsen durch ungeahnte Qualitäten.

Die meisten US-Trucks hierzulande sind reine Showtrucks. Viel zu schade fürs Schuften oder Schleppen von schweren Lasten. Da ist der rote Peterbilt 379 der Baugesellschaft Jansen und Berndsen mbH aus Oberhausen schon eine Ausnahme. Gemeinsam mit Fahrer Michael Postulart wühlt er sich Tag für Tag durch Baustellen an Rhein und Ruhr.

Caterpillar-Motor, 20 Liter Hubraum, 556 PS

"Er ist wirklich ein Malocher vor dem Herrn", entschuldigt sich Michael Postulart, dass der 556 PS starke Truck mit dem knapp 20 Liter großen Caterpillar-Motor ausgerechnet heute nicht frisch poliert ist. Doch die Rechtfertigung klingt glaubhaft: "Er ist zwar wunderschön, ohne Arbeit geht es bei uns aber nicht." Seit vier Jahren ist der Peterbilt nun schon bei der Baugesellschaft im Einsatz, die ansonsten auf fünf Sattelzugmaschinen aus dem Hause MAN setzt. In dieser Zeit hat ihn der 55-Jährige rund eine halbe Million Kilometer bewegt. Doch das Beste kommt erst noch: Zufällig lernte Postulart bei einem Trucker-Treffen in den USA den Vorbesitzer kennen und der erzählte ihm, dass der 1995er-Peterbilt bereits in den Staaten 1,9 Millionen Kilometer abgespult hat. Macht also bis heute eine unglaubliche Laufleistung von 2,4 Millionen Kilometern.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Peterbilt 379, Baustelle

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.