Der Atego 1324 AK im Test Eine gute Alternative zum Unimog

Mercedes 1324 ak bauma
Foto: owiMedia 4 Bilder

Mercedes führt neben dem Alleskönner Unimog auch ein anspruchsvolles Allrad-Angebot im leichten bis mittelschweren Lkw-Segment. Der Atego 1324 AK glänzt mit universellem Charakter.

Für viele Gemeinden soll es – Budgetknappheit hin oder her – bei der Wahl des Kommunalfuhrparks schon ein Daimler sein. Über Fahrzeuggenerationen hinweg spielte traditionell der Unimog die Rolle des Generalisten für kommunale Aufgaben. Ein Kollege aus dem eigenen Haus kann ihm aber in vielen Belangen durchaus das Wasser reichen: der allradgetriebene Atego 1324 AK aus der 13-Tonnen-Klasse.

Ebenso wie beim bayerischen Pendant TGM lässt sich der mittelschwere Atego mit Allradantrieb und Einzelbereifung zu einem veritablen traktionsstarken Fahrzeug konfigurieren, der vor allem im Kommunaleinsatz über das ganze Jahr hinweg Arbeit findet. Mit einem massiven Schneeschildträger und Fronthydraulik ausgerüstet, übernimmt der Atego auch im Winter souverän Dienste auf und neben der Straße. Der zuschaltbare Allradantrieb, der sich bedarfsweise über das Verteilergetriebe untersetzen lässt, macht es möglich.

Allradler mit Single-Bereifung meistert viele Herausforderungen

Die sechs Fahrgänge werden auch bei dem Allrad-Atego vom Powershift-Getriebe automatisch verwaltet. Das ist gerade im Kommunaleinsatz mit wechselnden Minimalgeschwindigkeiten eine feine Sache, die neben dem Fahrkomfort auch der längeren Lebenszeit der Kupplung dient. Nur im schweren Gelände ist der geübte Fahrer mit dem manuellen Fahrprogramm besser unterwegs, weil er hier die Schaltpunkte präziser setzt. Auf schwerem Geläuf kann der Atego-Fahrer zudem bedarfsweise Verteilergetriebe und Achsen sperren, um das Maximum an Vortrieb abzurufen.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Technische Daten
Mercedes-Benz Atego 1324 AK
Aufbauart Kipper
Motorbauart Reihenmotor
Außenlänge 6.000 mm
Außenhöhe 3.520 mm
Zul. Gesamtgewicht 13.500 kg
Leergewicht 7.500 kg
Kraftstoff Diesel
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Mit Digital-Abo voller Zugriff auf alle Inhalte, technische Daten und Experten
  • Newsletter bequem verwalten
  • Bevorzugte Themen auf der Startseite anpassen
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Lao 05 2016 Titel
lastauto omnibus 05 / 2016
11. April 2016
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.