Clemens Klinke Zoom
Foto: Thomas Küppers

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2017

Grußwort von Clemens Klinke, Vorstandsmitglied der DEKRA SE

Seit mehr als 90 Jahren steht DEKRA für Sicherheit. Auch diese Themen stehen deshalb beim zweiten DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge auf dem Programm. Ein Grußwort von Clemens Klinke, Mitglied des Vorstands der DEKRA SE und Mitglied des Aufsichtsrates DEKRA Automobil GmbH.

Schon bei der Gründung des Deutschen Kraftfahrzeug-Überwachungs-Vereins im Jahr 1925 in Berlin stand die Sicherheit von gewerblich genutzten Fahrzeugen im Mittelpunkt. Die Idee der Gründer um Hugo Stinnes geht darauf zurück, die Fuhrparks der Mitgliedsfirmen technisch zu überprüfen. So ist schon in der Gründungssatzung als Vereinszweck festgeschrieben, die Betriebs- und Verkehrssicherheit der Kraftfahrzeuge zu verbessern und sicherzustellen.

Das gilt bis heute. Inzwischen ist DEKRA als eine der international führenden Expertenorganisationen in mehr als 50 Ländern auf allen fünf Kontinenten aktiv. Auch wenn unser Anspruch beim Einsatz für die Sicherheit breiter geworden ist: Die Sicherheit von Nutzfahrzeugen bleibt uns – im Sinne der rund 23.000 Mitglieder des DEKRA e.V., die im Wesentlichen aus dem Transportgewerbe stammen – auch für die Zukunft ein Kernanliegen.

Doch anders als noch 1925 geht es dabei heute nicht allein um die mechanische Sicherheit von Bauteilen. Elektronische Fahrerassistenzsysteme, die zunehmende Automatisierung und Vernetzung der Fahrzeuge stellen uns alle vor neue Herausforderungen. Für die Sicherheit von Nutzfahrzeugen zu sorgen, bedeutet in Zukunft mehr und mehr auch dafür zu sorgen, dass elektronische Systeme und drahtlose Verbindungen zuverlässig und sicher funktionieren – und zwar über den gesamten Lebenszyklus des Fahrzeugs. Auch diese Themen stehen deshalb beim zweiten DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge auf dem Programm.

Der Kongress ist die hochkarätige, zentrale Plattform für den Austausch aller Beteiligten rund um das Nutzfahrzeug, seine Sicherheit und seine Zukunftsfähigkeit. Es erwarten uns hochinteressante Beiträge von Herstellern und Zulieferern, von Praktikern aus dem Transportgewerbe, aus Politik und Wissenschaft.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie am 7. und 8. November in Berlin begrüßen dürfen.

Zukunftskongress 2017

Datum

24. Juli 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.