8 Bilder Zoom
Foto: Gundel Jacobi

Truckstop Euro-Rastpark Satteldorf

Freier Zugang

Der Euro-Rastpark Satteldorf liegt an der Grenze zu Bayern, aber noch in Baden-Württemberg, genauer: an der A6 Heilbronn/Nürnberg, Ausfahrt 46.

Klaus Blumenstock ist kein Mann der Hektik. Der Betriebsleiter wählt seine Worte mit Bedacht und bringt die Atmosphäre des Hauses unmissverständlich auf den Punkt: "Entweder man spürt es oder man spürt es nicht. Da muss ich keine Purzelbäume schlagen." Trotzdem weiß er genau, dass nur der stetige Wandel mit Augenmaß zum Erfolg beitragen kann: "Zuletzt haben wir unseren Tankstellen-Shop umgebaut, bald kommt das Bistro dran." An der Sitzgruppe, die direkt neben dem Eingang mit auffälligen Kuhfellmuster-Bezügen beinahe jeden Gast zum Lächeln bringt, wird aber hoffentlich nichts geändert.

"Regelmäßige kleine ­Gespräche machen das Leben schön"

Seit der Eröffnung 1996 leitet Blumenstock den Autohof und weiß neben seiner Familie noch weitere 30 Mitarbeiter an seiner Seite – rund ein Drittel ist ebenfalls von Anfang an dabei. Mit vielen Stamm-Fernfahrern pflegt die Belegschaft ein herzliches Verhältnis, denn "regelmäßige kleine ­Gespräche machen das Leben schön". Und manches Mal gibt es dabei auch Hilfe – für beide Seiten. Mit Rat und Tat können die Fernfahrer rechnen, wenn mal ein Arzt notwendig ist oder, wie damals im Fall des Engländers James, eine Ersatz-Beinprothese den letzten Schliff braucht. Gut kam bei den Gästen auch die Umstellung der Frühstückskarte an, denn nun kann jeder vom Brötchen über die Käse- und Wurstauswahl bis hin zur Zahl der gekochten Eier alles selbst bestimmen.

Ob im Shop mit Lounge, im kleinen Bistro mit geschwungener Theke oder im Restaurant mit Nichtraucherbereich: Überall gibt es WLAN, man bekommt dafür jederzeit kostenlosen Zugang. Freien Zutritt zum Chef gibt es auch nach Belieben – außer samstags: "Als guter Schwabe bin ich an diesem Tag daheim und mache meine
Kehrwoche."

Euro-Rastpark Satteldorf, Marco-Polo-Straße 1, 74589 Satteldorf, Tel.: 0  79 51/96 90-0,
Fax: 0 79 51/96 90-50,www.eurorastpark-satteldorf.de, eurorastpark-satteldorf@web.de

Öffnungszeiten: Tankstelle mit Bistro: 24 h, 365 Tage,  Restaurant:
Mo.– So., 11–24 Uhr

Lkw-Parkplätze: 120, 10 € Gebühr, davon werden 9 € angerechnet auf die Gastronomie

Lkw-Zapfsäulen: 4 Hochleistungssäulen, 1 Adblue-Säule

Dieselkreditkarten: alle gängigen

EC-Automat: ja

Kommunikation:  Fax, Kopien, Internet, freies WLAN im Haus

Restaurant: 70 Nichtraucher-, 30 Raucherplätze

Terrasse: 50 Plätze

Duschen: 5 Herrenduschen und
1 Damendusche, Kosten: 2,70 € ohne Zeitbegrenzung

Pott Kaffee: Becher für 1,80 € (Bistro)
Bier vom Fass: Pils 0,5 Liter für 2,95 €
Frühstück:  durchgehend – kein Buffet, Auswahl nach eigenen Wünschen, z.  B. 1 Brötchen für 0,50 €, 1 Butter für 0,50 €, 2 Eier für 2,40 €
Essen, Auswahl: geschmelzte Maultaschen mit Kartoffelsalat für 8,90 €; Salatteller mit Hühnchenstreifen für 8,90 €; Käsespätzle mit geschmorten Zwiebeln für 7,90 €

Freizeit: TV-Bildschirm im Bistro, 6 Spielautomaten

Eis und Schneegerüst: nein

DocStop:  ja

Autor

Datum

22. Dezember 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.