Axel_Schurbaum Zoom
Foto: Gocelo

Neues Logistik-Netzwerk startet

Gocelo nimmt operativen Betrieb auf

Gocelo ist ein europäisches Logistik-Netzwerk für empfindliche Produkten mit hohen Dienstleistungsanforderungen am Point of Sale. Kunden aus den Bereichen E-Commerce, Neumöbel, 3PL/4PL und Industrie stehen bei Gocelo im Fokus.

"Wir sind überzeugt davon, dass der Markt ein derartiges Angebot von Dienstleistungen nachfragen wird. Gocelo bietet dafür die europäische Lösung. Wir starten mit elf Standorten in den Niederlanden, in Norwegen,  Luxemburg und Deutschland und werden sukzessive in allen europäischen Ländern vertreten sein", sagt Axel Schurbaum, Geschäftsführer von Gocelo.

Die Umsetzung der Dienstleistungen erfolgt durch den lokalen Gocelo-Partner – egal, ob eine Lösung im Bereich B2B, B2C, eine Lagerabwicklung oder andere Mehrwertlösungen benötigt werden.

Alle Gocelo-Partner haben nach Angaben des Unternehmens eine jahrzehntelange Erfahrung im Transport und Handling von sensiblen Produkten. Diese Hardware wird durch Plattformtechnologie ergänzt, die notwendig ist, die Supply Chain der Kunden in der letzten Meile zu managen. Offizieller Markteintritt und Start des Internetauftritts ist der 1. Februar.

Ralf Lanzinger

Autor

Datum

30. Januar 2018
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare