Werk Düsseldorf

Daimler baut 650 Stellen ab

Mercedes Sprinter Foto: Daimler

Der Konzern Daimler baut in seinem Sprinter-Werk in Düsseldorf 650 von 6.500 Stellen sozialverträglich ab. Bis Ende 2020 sollen keine betriebsbedingten Kündigungen ausgesprochen werden.

Darauf einigten sich Unternehmensleitung und Betriebsrat, wie Medien berichten. Demnach will Daimler ab 2015 Abfindungen anbieten. Der Stellenabbau soll über eine Alterszeitregelung erfolgen. Abgebaut werde, da Daimler einen Teil des Transporter-Produktion nach Nordamerika verlagern will.

In Düsseldorf will der Konzern 300 Millionen Euro in das Werk investieren, hier soll künftig die Nachfolgegeneration des Sprinter vom Band laufen.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung? Fahrverbot Was hat sich durch die Umstellung des Verkehrszentralregisters in das Fahreignungsregister geändert?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.