VW Caddy 2020

Die neue Generation geht in die Vollen

Foto: Oliver Willms 6 Bilder

VW lässt bei der fünften Generation des erfolgreichen Stadtlieferwagens Caddy keine Schraube unberührt. Der Caddy avanciert damit zum modernsten Vertreter seiner Klasse.

"Alles neu!", beschwört Heinz-Jürgen Löw die Qualitäten des jüngsten Transporternachwuchses im Hause VW, des Caddy der Generation 5. Diesmal darf man unter dem bei VW oft strapazierten "neu" wirklich viel erwarten. Der Vertriebsvorstand der VW-Nutzfahrzeugdivision verspricht nicht zu viel. Mit der jüngsten Generation des jährlich in 150.000 Stück gefertigten Bestsellers halten modernste Elektronik und der MQB-Baukasten ("Modularer Querbaukasten") Einzug ins Transporter­geschäft. Die von Designer Albert Kirzinger zur "Skulptur" geformte neue Karosse hat in fast allen Dimensionen zugelegt. Länger (plus neun Zentimeter außen, plus sieben Zentimeter Radstand), breiter (plus sechs Zentimeter) und mit verbreitertem Laderaum (normal 3,3, Maxi 4,0 Kubikmeter), der nun auch Euro-Paletten quer schluckt, startet der neue Caddy ab Herbst 2020 ins Rennen. Nur in der Höhe misst der ­Caddy mit 179 Zentimetern etwas weniger als zuvor.

Neues Fahrwerk für mehr Komfort

Zusammen mit dem verlängerten Radstand, der geringeren Bodenfreiheit und der kürzeren Frontpartie wirkt der Caddy 5 sehr lang ­gestreckt. Vor allem die Langversion Maxi bekommt damit eine dackelhafte Anmutung. Das ändert aber nichts daran, dass der Caddy ­Maxi mit dem deutlich hochpreisigeren großen Bruder T6.1 konkurriert. Denn in das nach wie vor spartanisch unverkleidete Blechgehäuse der ­Maxi-Lieferwagenversion passen nun zwei ­Euro-Paletten längs oder quer durch die verbreiterten Heckladetüren.

Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 03 2020 Titel
lastauto omnibus 3 / 2020
14. März 2020
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
lao 03 2020 Titel
lastauto omnibus 3 / 2020
14. März 2020
Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.