Videostream zum H2-Truck Weltpremiere bei Clean Logistics

Clean Logistics Foto: Clean Logistics

Nutzfahrzeugumrüster Clean Logistics präsentierte am 23. Juni 2022 in Stade seinen ersten Wasserstoff Zero Emission Truck. Das Event lief auch bei uns per Livestream.

Rund um die geplante Enthüllung des ersten Wasserstoff Zero Emission Truck gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm. Wer selbst nicht nach Stade kommen konnte, kann hier noch einmal die Weltpremiere des Fyuriant per Videostream verfolgen:

Das Highlight, die Enthüllung des neues H2 Trucks Fyuriant in auffälligem Design, beginnt nach rund einer Stunde und 30 Minuten Video. Davor brachte das Moderatoren-Team Kathi Wörndl und Hinnerk Baumgarten erfolgreich die zahlreichen Gäste zum Plaudern. Vor Ort dabei waren unter anderem Dr. Andreas Broda, Vice President MAN Truck & Bus SE, Oliver Weinmann und Silke Frank, Präsident und Vizepräsidentin des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbands e.V., Jörg Starr, Chairman Clean Energy Partnership Audi, Nikolas Iwan, CEO H2 Mobility Deutschland sowie Kurt Blumenröder, Leiter Aggregateentwicklung Volkswagen. Und natürlich die beiden Clean Logistics-Gründer Dirk Graszt und Dirk Lehmann, die unter anderem über die Perspektiven der Wasserstoff-Mobilität sprachen.

Verschiedene Rennen begleiteten die Weltpremiere

Nach zwei Stunden und 49 Minuten folgten dann verschiedene Drag-Races. So trat die Rennfahrerin Christina Surer in einem e-DeLorean von Dirk Lehmann gegen einen DeLorean mit Original-Motor und umgebaut zur Zeitmaschine wie im bekannten Film "Zurück in die Zukunft" an. Anschließend ging es für die Technik-Influencerin Angelica Larsson auf die Rennstrecke. Sie setzte sich im neuen Fyuriant furios gegen einen Truck mit herkömmlichen Dieselantrieb durch. Gleiches gelang ihr dann auch beladen mit einem Trailer. Moderiert wurden die Rennen souverän vom Formel-1-Kommentator Kai Ebel und Kathi Wörndl.

H2-Truck Clean Logistics Foto: Clean Logistics
Mit dem H2-Truck will Clean Logistics den Schwerverkehr in eine klimaneutrale Zukunft führen.

Clean Logistics arbeitet mit Hochdruck an der Dekarbonisierung des Transportsektors. So ersetzt das in Hamburg ansässige Unternehmen bei Bestandsfahrzeugen den herkömmlichen Dieselantrieb durch emissionsfreie Antriebstechnologie und innovative Steuerungstechnik. Busse und Sattelzugmaschinen werden so durch den Einsatz moderner Wasserstofftechnologie im Zusammenspiel mit Batteriespeichern zukunftsfähig.

Click here for the English version.

Lesen Sie auch Clean Logistics fyuriant Premiere bei Clean Logistics H2-Truck Fyuriant kommt
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.