Schließen

Verlängerte Übergangszeit

Bleibt Toll Collect doch beim Bund?

Foto: martinezel/fotolia

Die Bundesregierung kann den 1. März 2019 als Termin für die Überleitung des Mautbetreibers Toll Collect an ein privates Konsortium „auf keinen Fall halten“.

Das verlautet jetzt auch die CDU/CSU-Bundestagsfraktion, nachdem es entsprechende Hinweise zuvor bereits aus Regierungskreisen gegeben hatte. Wie es heißt, sollen die verbliebenen interessierten Bieter vom Bundesverkehrsministerium Mitte Dezember aufgefordert werden, ein verbindliches Angebot abzugeben. Das Ministerium habe bereits entschieden, die Übergangszeit von Toll Collect in Bundeshand vom März bis zum Sommer 2019 zu verlängern.

Werde kein wirtschaftlich überzeugendes Angebot abgegeben, müsse über die Fortsetzung des Privatisierungsprozesses nicht mehr diskutiert werden. Wie das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mitgeteilt hat, erfolgt die Wirtschaftlichkeitsprüfung durch das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG. Die besondere Schwierigkeit der Bewertung liegt nach Insiderinformationen darin, einen „glaubhaften Zusammenhang“ zwischen dem Toll Collect-Veräußerungspreis und den Konditionen eines künftigen Betreibervertrages zu definieren.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.