Vereinigte Arabische Emirate und Oman

Lkw unterwegs in Arabien

Abenteuer Oman Dubai VAE Lkw Ausland 2018 Foto: Julian Hoffmann 15 Bilder

Eine Reise in die Vereinigten Arabischen Emirate und den Oman ist auch eine Reise in die Vergangenheit der europäischen Nutzfahrzeug-Welt. Die typischen Szenen des orientalischen Transportalltags.

Das südöstliche Arabien hat viel zu bieten: karge Wüsten, blühende Oasen und so manches schroffe Gebirge. Die Landschaft ist vielfältig – ebenso vielfältig wie die Lastwagen, die Busse und die Pick-ups auf den Straßen und Staubpisten der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und des Oman. Die beiden Nachbarstaaten setzen immer mehr auf den Tourismus und neue Wirtschaftszweige, die auch nach dem Öl-Zeitalter für Wohlstand sorgen sollen. Riesige Wolkenkratzer und Hotelanlagen gigantischen Ausmaßes sprießen allerorts aus dem Boden. Die Hauptverkehrsadern werden mehrspurig ausgebaut, andere Strecken gar komplett neu konzipiert. Für all diese Bauvorhaben sind zahllose Lkw unterschiedlichster Baujahre und Hersteller im Einsatz. Doch die gebrauchten und oft auch verbrauchten europäischen Lkw der vergangenen Jahrzehnte sind im Vergleich zu den schweren Hino und Tata klar in der Überzahl. Während in den VAE neben noch wenigen verbliebenen Mercedes-Kurzhaubern viele SK, NG und Actros sämtlicher Generationen im Einsatz sind, scheinen im Oman ältere Volvo FH zu dominieren. Bei den leichteren Lastwagen steht indes Fuso an erster Stelle – Canter etwa transportieren Trinkwasser in entlegene Dörfer, rackern im kommunalen Einsatz und erledigen mit Kofferaufbauten nahezu sämtliche Transportaufgaben, die hierzulande von Sprinter und Co. vollbracht werden.

Kaufen Sie diesen Artikel
Abenteuer Oman Dubai VAE Lkw Ausland 2018
Vereinigte Arabische Emirate und Oman
Lkw unterwegs in Arabien

Nach dem Kauf können Sie diesen Artikel in Ihrem Profil unter gekaufte Artikel jederzeit aufrufen. Falls Sie noch kein Profil haben, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

1.99 €
Kostenlos für DEKRA-Mitglieder

Als registriertes Mitglied können Sie sich über dekra.net auf eurotransport.de anmelden und erhalten dann Zugriff auf alle abgeschlossenen Inhalte - und das ohne zusätzliche Kosten. Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier

Kostenlos für Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FERNFAHRER 06 2019 Titel
FERNFAHRER 06 / 2019
4. Mai 2019
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FERNFAHRER 06 2019 Titel
FERNFAHRER 06 / 2019
4. Mai 2019
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen. Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.