Schließen

Unfall an einer Tankstelle

Wer rückwärtsfährt, muss besser aufpassen

Gerichtsverhandlung Foto: Archiv

Fahrer müssen beim Rückwärtsfahren den Bereich hinter dem Auto sorgfältig im Auge behalten. Machen sie das nicht, haften sie bei einem Auffahrunfall für den entstandenen Schaden – auch dann, wenn der Fahrer des anderen in den Unfall verwickelten Fahrzeugs selbst gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen hat.

In dem vorm Landgericht Saarbrücken verhandelten Fall (AZ: 13 S 140/12) kam es zu einem Verkehrsunfall an einer Tankstelle, weil eine Verkehrsteilnehmerin mit ihrem Pkw rückwärts von einer Zapfsäule wegfuhr, um zu wenden und die Tankstelle zu verlassen.

Dabei stieß sie ungebremst mit einem Auto zusammen, das vorschriftswidrig nach links über eine durchgezogene Begrenzungslinie in die Tankstelle eingefahren war. Von rechts kommende Fahrzeuge hätten hingegen in die Tankstelle einfahren dürfen. Das Landgericht lastete der rückwärtsfahrenden Frau eine Schuld von 70 Prozent an dem Unfall an. Die Gegenpartei hat 30 Prozent der Schuld zu tragen. Damit bestätigte das Landgericht Saarbrücken ein Urteil des Amtsgerichts Neunkirchen.

Die Splittung der Schuld begründete das Landgericht damit, dass die Einfahrt in die Tankstelle an der umstrittenen Stelle nicht grundsätzlich verboten war. Die Rückwärtsfahrerin hätte also grundsätzlich mit einfahrenden Fahrzeugen rechnen müssen, auch wenn sie im vorliegenden Fall habe erwarten dürfen, dass gegen die Vorschriften des Straßenverkehrs nicht verstoßen wird.

Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.