Truck Rallye

Silk Way: Loprais besiegt Kabirov

Silk Way Foto: ASO 12 Bilder

Der Fehdehandschuh liegt mitten auf dem Roten Platz in Moskau: Die MAN-Teams fordern die heimische Kamaz-Armada mit sieben (!) Trucks heraus. Aber Achtung, da gibt es auch noch Tatra und Iveco.

Eine Woche und rund 4.000 Kilometer weiter am Zielort Sotchi war’s dann nichts mit dem geplante Kamaz-Sieg  und dem Propaganda-Erfolg für die geplanten Olympischen Winterspiele am gleichen Ort. Und auch mit dem Traum von der endlich gewonnen MAN-Schlacht gegen Dauergegner Kamaz ist es erneut nichts geworden. So bleibt der Stracey-Erfolg( damals auf MAN)  bei der letzten „echten“ Dakar 2007 ein Einzelfall.

Eine Woche und rund 4.000 Kilometer weiter: Einen Tag vor dem Zielort Sotchi gibt's dann des bis dahin fest eingeplanten Kamaz-Sieges eine handfeste Überraschung: Leader Kabirov erhält eine Einstunden-Zeitstrafe, was den Tschechen Ales Loprais (Tatra) auf Platz eins vorspült. Als dann wegen Überflutungen auf der Schlussetappe das Rennen abgebrochen und mit der Wertung vom vorletzten Renntag gewertet wird, ist die Überraschung perfekt. Nur mit der endlich gewonnen MAN-Schlacht gegen Dauergegner Kamaz war es erneut nichts.

Hinter Sieger Loprais parkten die Kamaz-Piloten Kabirov, Karginov und Iveco-Mann Stacey auf den besten Plätzen - samt Händeschütteln durch Russlands Ministerpräsident und bekennendem Kamaz-Fan Putin. Franz Echter fuhr auf einen beachtlichen sechsten Platz, Mathias Behringer auf Rang zehn. Die Neulinge Süptitz (Platz 21) und Svoboda (22) sind angekommen. Im Rallye Raid darf man sich auch dann schon als Sieger fühlen. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Verbandskasten Muss der Verbandskasten gültig sein? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an?
Leserwahl
WERKSTATT aktuell Leserwahl 19 WERKSTATT aktuell Leserwahl

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 4. Juni 2019

Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.