Transportwelt

HS-Schoch goes X-Mas

HS Schoch

Dem LKW-Veredler HS-Schoch wurde in diesem Jahr eine besondere Ehre zu Teil: Das Lauchheimer Unternehmen durfte die beiden diesjährigen MAN-Weihnachtstruck vom Typ TGX ausstatten. Und dies ließen sich die Techniker vom HS-Schoch Team natürlich nicht zweimal sagen und legten sich, wie MAN am Ergebnis sehen kann, ganz besonders ins Zeug. Für die weihnachtlichen Gefährte wurden eigens mit 15 LED-Leuchten versehene Scheinwerferbügel angefertigt, welche die strahlende Ankunft des Christkindes verkünden sollen. Die Seitenverkleidungen wurden mit entsprechenden Seitenschwellerrohren (SideBars) bestückt, in die pro Seite 6 LED-Leuchten eingearbeitet sind. Die Front der „Frohen Trucks“ zieren mit jeweils 11 LED-Leuchten bestückte Frontschutzrohre (BumpBars). Edle Radzierblenden, Achskappen, Fahrerhausauftritte und ein Ablagetisch für das Armaturenbrett vervollkommnen den Auftritt der himmlischen Gefährte. Natürlich wurden alle V2A-Edelstahl Anbauteile von Hand auf Hochglanz poliert. Denn nur die aufwendige Handpolitur lässt diesen ganz besonderen Glanz entstehen. Wer den MAN-Weihnachtstrucks in der Zeit vom 26. November bis 22. Dezember begegnet, erahnt: “Da kommt etwas ganz Besonderes auf mich zu.“ Von den Weihnachtstrucks aus werden deutschlandweit auf Weihnachtsmärkten, an Schulen, in Kindergärten und SOS-Kinderdörfer kleine Geschenke verteilt.

Who is Who 2018
WHO IS WHO WERKSTATT aktuell

Branchen-Überblick für Werkstatt, Service und Aftersales.