Schließen

Transportwelt

VVL: Umweltzone ist unverantwortlich

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Die Einführung der zweiten Stufe der Berliner Umweltzone durch den dortigen Senat wird vom Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg (VVL) als unverantwortliches Anti-Konjunkturprogramm bezeichnet. Vor dem Hintergrund der Finanzkrise und der höheren Lkw-Maut dürfe die Branche nicht auf diese Weise zusätzlich belastet werden. Die Betriebe sähen sich oft nicht in der Lage, zusätzliche oder steigende Kosten, egal welcher Art, an die Auftraggeber weiterzugeben. Der VVL befürchtet allein in der Region Berlin-Brandenburg den Verlust von 4.000 Arbeitsplätzen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.