Schließen

Transportwelt

Verbraucher gestalten Verkehr

Verbraucherparlament entwickelt Verkehrskonzepte

Am 11. Juni 2010 findet das erste deutsche Verbraucherparlament in Berlin statt. 150 Bürgerinnen und Bürger aus ganz Deutschland werden auf dieser Plenarsitzung Verkehrskonzepte für die Zukunft entwickeln. Nach Angaben der Verbraucherzentrale werden die Mitglieder des Parlaments in kleinen Gruppen tagen. Die Ergebnisse der Gespräche werden gesammelt und am Ende in einem gemeinsamen Papier verabschiedet, veröffentlicht und an Politiker übergeben. Mitmachen beim ersten deutschen Verbraucherparlament kann jeder Interessierte Bürger. Einen Platz im Parlament können Sie ergattern, wenn Sie sich bis 14. Mai 2010 bei der Verbraucherzentrale des Bundesverbands bewerben. Mehr Informationen zum Projekt der Verbraucherallianz „für mich. für dich. fürs klima“ sowie Bewerbungsunterlagen finden Sie auf der Internetseite www.verbraucherfuersklima.de.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.