Schließen

Transportwelt

Höhe der Schweizer Maut ist rechtens

Höhe der Schweizer Maut ist rechtens

Das Schweizer Bundesgericht hat die Erhöhung der Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) aus dem Jahr 2008 für rechtens erklärt. Damit hebt das Gericht ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts vom vergangenen Oktober auf, das die Mautsätze als unkorrekt eingestuft hatte. Die Schweizer Oberzolldirektion hatte gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Beschwerde eingelegt. Der Schweizerische Nutzfahrzeugverband (ASTAG) hat das Urteil mit großer Enttäuschung und Unverständnis zur Kenntnis genommen. Nach Ansicht des Verbandes wurden bei der aktuellen Entscheidung finanzpolitische Motive höher gewichtet als wissenschaftliche Kriterien.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.