Schließen

Transportwelt

Schenker organisiert Schienenverkehr neu

Schenker organisiert Schienenverkehr neu

Der Schienenverkehr der Deutschen Bahn fährt ab sofort unter der Bezeichnung „DB Schenker Rail“ und bündelt damit alle nationalen und europäischen Logistikinitiativen auf der Schiene. Das neu formierte Geschäftsfeld umfasst nach Angaben der Deutschen Bahn fünf Einheiten. In DB Schenker Rail gehen die Unternehmen der Railion-Gruppe sowie die englische Güterbahn English Welsh & Scottish Railway, die spanische Transfesa sowie die Beteiligung an der italienischen Nordcargo auf. Zur neuen Organisation gehöre auch die Ende Januar erworbene polische PCC Logistics. Hier steht nach Bahnangaben die Zustimmung der zuständigen Gremien und Behörden zur Übernahme jedoch noch aus. Laut Norbert Bensel, Chef von DB Schenker, reagiert die Bahn mit der Umstrukturierung auf den anhaltenden Konsolidierungsdruck im europäischen Wettbewerb. Bensel verspricht sich davon einen effizienten Ressourceneinsatz, Flexibilität und attraktive Angebote. Das Geschäftsfeld DB Schenker Rail umfasst die regional strukturierten Geschäftseinheiten West, Central und East sowie die regional übergreifenden Einheiten Automotive und Intermodal. West umfasst nach Angaben der Bahn Großbritannien, Frankreich, Spanien und Portugal. Die Region Central ist für Mitteleuropa mit Deutschland, Italien, den Niederlanden, Belgien, Schweiz, Dänemark und Schweden verantwortlich. East werde für Osteuropa unter anderem mit Polen, Tschechien, Slowakei, Russland und Weißrussland entwickelt. Für DB Schenker Rail arbeiten 36.000 Menschen. Das Unternehmen verfügt mit 120.000 Güterwagen und 3.900 Lokomotiven über den größten Fuhrpark auf dem europäischen Kontinent.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
trans aktuell-Symposium
EDEKA Sicherheit zahlt sich aus

Sicherheit und Riskmanagement sind die Themen des vierten trans aktuell-Symposiums am 6. November.

Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.