Schließen

Transportwelt

Rieck legt auch 2008 zu

Rieck legt auch 2008 zu

Der Full-Service-Logistiker Rieck hat seinen Nettoumsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 14 Prozent auf 130 Millionen Euro gesteigert. Den größten Zuwachs verzeichnet das Berliner Unternehmen im Geschäftsbereich Sea Air Cargo. Um sieben Prozent zugelegt hat nach Angaben des Unternehmens auch der Bereich Landverkehre. Allerdings hätte sich  im Segment Projekt Kontrakt-Logistik die Wirtschaftskrise, die einen Auftragsrückgang mit sich brachte, früher als in anderen Geschäftsbereichen bemerkbar gemacht. 

"Das gute Ergebnis ist in erster Linie der Entwicklung der beiden ersten Trimester des vergangenen Jahres zu verdanken“, sagt Horst Stiegler, Geschäftsführer der Rieck Holding. Unabhängig von der gesamtwirtschaftlichen Lage, will das Unternehmen eigenen Angaben zufolge auf Expansionskurs bleiben. So gründete das Unternehmen Anfang des Jahres eine eigene Niederlassung im tschechischen Mikulov. Hinzu kam auch ein neu eingerichtetes Luftfrachtbüro in München.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.