Schließen

Transportwelt

Nutzfahrzeuge werden zu Ladenhütern

Foto: Foto: photo 5000/Fotolia.com

Auch der Februar war ein dunkler Monat in puncto Nutzfahrzeugabsatz. Besonders die Bestelleingänge aus dem Ausland befinden sich laut dem Verband der Automobilindustrie (VDA) im freien Fall. Nach einem Rückgang um 76 Prozent im Januar brachen die Bestellungen für Nutzfahrzeuge über sechs Tonnen im Februar sogar um 95 Prozent ein. Bei den Transportern waren es im Vergleich zum Februar 2007 immerhin 55 Prozent weniger. Im Inland war die Nachfrage nur wenig besser: Bei den schweren Nutzfahrzeugen waren es 61 Prozent weniger Aufträge als im Vorjahresmonat. Bei den Transportern ging das Volumen um acht Prozent zurück. Laut Verbandspräsident Matthias Wissmann ist dies der stärkste Nachfrageeinbruch seit Jahrzehnten. Auch der Export kam vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise gewaltig ins Stocken. Die Ausfuhren von Nutzfahrzeugen bis sechs Tonnen gingen um 71 Prozent zurück. Bei den schweren Nutzfahrzeugen waren es 66 Prozent.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.