Schließen

Transportwelt Experten wollen Logistik anschieben

Experten wollen Logistik anschieben

Die Experten des Logistik Partnerkreises der Hochschule Ulm und des Arbeitskreises Logistik des Cluster Nutzfahrzeuge Schwaben (CNS) wollen zusammenarbeiten. Ziel der gemeinsamen Aktivitäten soll nach Angaben des CNS die Vernetzung der beiden Logistikkreise sein, um gemeinsam Themen und Projekte zwischen Hochschulen, Cluster und der Industrie zu koordinieren. CNS ist eine Initiative der Industrie- und Handelskammern Ulm und Schwaben. Die Mitglieder decken die Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft und Politik ab. Darunter vertreten sind unter anderem Airbus Deutschland, Iveco, Kögel, Liebherr und die Hochschulen Neu-Ulm und Ulm.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.