Schließen

Transportwelt

Bahn schreibt 200 Diesel-Loks aus

Deutsche Bahn schreibt 200 Diesel-Loks aus

Die Deutsche Bahn hat einen Rahmenvertrag für 200 Diesellokomotiven europaweit ausgeschrieben. Das Unternehmen will die Loks in Deutschland zulassen, die Fahrzeuge müssen aber zugleich alle Anforderungen der europäischen Nachbarländer erfüllen. Nach der sogenannten Plattform-Strategie der Bahn müssen die Diesel-Loks sowohl bei DB Regio im Regional- als auch bei DB Schenker Rail im Schienengüterverkehr einsetzbar sein. Technische Grundanforderung ist eine Höchstgeschwindigkeit von mindestens 140 km/h, zudem müssen die Triebwerke fünf Doppelstockwagen von je 55 Tonnen und einen 60 Tonnen schweren Steuerwagen ziehen können. Nach Angaben des Vorsitzenden der Bahn, Rüdiger Grube, modernisiere das Unternehmen seine Flotte sukzessive und investiere dafür jährlich rund eine Milliarde Euro.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.