Teils unwürdige Zustände an Raststätten Umfrage unter Lkw-Fahrern

Foto: Truck Parking Europe

Truck Parking Europe hat eine Reihe von Fahrern nach den aktuellen Zuständen befragt. Mehr als die Hälfte klagt über unzureichende Sanitäreinrichtungen.

Die Corona-Krise zeichnet ein zwiespältiges Bild. Kurzarbeit und stehende Lkw auf der einen Seite, gelockerte Lenk- und Ruhezeiten auf der anderen. Wie das Portal Truck Parking Europe in einer Umfrage erhoben hat, nutzen 59 Prozent der befragten Lkw-Fahrer aus dem In- und Ausland diese gelockerten Vorschriften aktuell. Gleichzeitig melden 52 Prozent der befragten, dass die Versorgung mit den nötigen Sanitäreinrichtungen nach wie vor nicht ausreicht. Nach wie vor sind also ausgerechnet die Versorger der Nation selbst besonders schlecht versorgt.

Furchtbare Zustände um Hermsdorf

Zu dieser Einschätzung passt eine Leserzuschrift, die ganz akut den Zustand auf bestimmten Tank und Rast Anlagen scharf kritisiert. In diesem konkreten Fall handelt es sich um die Rastplätze um das Hermsdorfer Kreuz an A 9 und A 4. „Zum Teil haben die Raststätten (von Tank und Rast) nicht oder nur sehr eingeschränkt geöffnet. Die Lkw-Fahrer verrichten aus der Not ihr Geschäft auf offener Wiese“, schreibt die Leserin. „Die Raststätten wurden von der Autobahnmeisterei Hermsdorf angewiesen, Sanitärcontainer aufzustellen, doch da passiert seit 1,5 Wochen nichts.“ Darum habe die Autobahnmeisterei Hermsdorf ihre Mitarbeiter angewiesen, dort nicht mehr zu reinigen. „Das Gesundheitsamt ist informiert.“ Drastische Fotos belegen die Zustände zusätzlich.

Was bleibt ist erneut ein Appell an alle verantwortlichen Stellen, die Zustände so schnell wie möglich auf ein menschenwürdiges Maß zu verbessern.

Die Situation an Rastanlagen und Autohöfen wird am heutigen 9. April auch Thema der Diskussionsrunde FERNFAHRER LIVE sein. Im Livestream auf der Facebook-Seite der Zeitschrift FERNFAHRER diskutieren Alexander Quabach, Geschäftsführer der Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V. (VEDA) sowie die Lkw-Fahrer Sven Acker, Thorsten Klein, Kevin Redante und Dirk Wawrock darüber.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.