Solaris Urbino 9 LE Elektro-Kleinbus im Test

Foto: Thorsten Wagner

Kurze Stadtbusse unter zehn Meter Länge sind eine Seltenheit – zudem noch in schmaler Ausführung. Der kleine Solaris Urbino 9 LE electric sollte sich daher in der Schweiz wohlfühlen. Fahrbericht.

Standardisierung im Busbereich nimmt – zumal in Deutschland – leider überhand. Meistens werden Stadtbusse gerade mal in zwei Längen und nur für Klasse I-Zulassung angeboten. Nicht so beim Elektropionier Solaris: Neben 15 Meter-Dreiachser (Klasse II) und 25 Meter-Doppelgelenkbus ist seit kurzem auch ein Midi-Stadtbus unter zehn Metern Länge mit einer Breite von 2,45 Meter im Angebot. Der kleine Low Entry-Flitzer (zwei Batterien sitzen im Heck!) kann trotzdem bis zu 73 Personen emissionsfrei mitnehmen und ist dank eines Wendekreises von rund 18 Metern super wendig, wie wir in der Schweiz erfahren konnten.

Erstmals Zentralmotor neuester Bauart von Siemens eingesetzt

Der rechte Monitor des Mirroreye-Spiegelsystems sitzt nah am Fahrer. Vier Monitore sind aber doch etwas zu viel des Guten. Foto: Thorsten Wagner
Der rechte Monitor des Mirroreye-Spiegelsystems sitzt nah am Fahrer. Vier Monitore sind aber doch etwas zu viel des Guten.

Besonders gespannt waren wir auf den erstmals eingesetzten Zentralmotor neuester Bauart von Siemens (derzeit bei Solaris nur im Urbino 9 LE verfügbar!), der sich mit 300 PS erwartet vehement im Vortrieb zeigt, aber nicht ganz so flüsterleise, wie wir es erwartet hätten – aber das ist beim Elektrobus immer Jammern auf hohem Niveau. Knistern und Klappern kennt der Kleine auf jeden Fall nicht – das bezieht sich auch auf die ZF-Einzelradaufhängung vorne. Leistungsentfaltung und Rekuperationsverhalten der PSM-Maschine lassen nichts zu wünschen übrig – das Fahrzeug war noch nicht VDV-gemäß eingebremst und lässt so schon beinahe sportliche Beschleunigungen zwischen den Haltestellen zu.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.