Solaris liefert ab 2021

Neue Elektrobusse für Lublin

Foto: Solaris

Die ostpolnische Stadt Lublin investiert in zwölf batterieelektrische Busse. Die Fahrzeuge des Herstellers Solaris sollen ab Ende 2021 ausgeliefert werden.

Solaris kann sich über einen neuen Elektrobus-Auftrag aus Lublin freuen: Die ostpolnische Stadt ordert laut Unternehmensangaben 12 neue Urbino electric. Die Fahrzeuge sollen zwischen November 2021 und April 2022 ausgeliefert werden und kosten den städtischen Verkehrsbetreiber inklusive der passenden Ladegeräte und dem Aftersales-Service rund acht Millionen Euro.

Die Busse für Lublin werden mit Solaris High-Power-Batterien mit einer Gesamtkapazität von 116 kWh ausgestattet. Je nach Bedarf können sie per Stecker oder in kurzer Zeit über einen Pantographen auf dem mit Solarzellen versehenen Dach geladen werden. Im Innenraum sind neben den 27 Sitzplätzen auch USB-Ladebuchsen installiert. Außerdem warten die Elektrobusse mit einer elektrischen Klimaanlage, einem Fahrgastinformationssystem samt Videoüberwachung und Fahrgastzählung sowie Fahrkartenautomaten auf.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.