Skoda T’City Trolleybus im Test

Foto: Skoda Group

Die Skoda Group schickt den Trolleybus T'City für erste Tests auf die Straßen der tschechischen Metropole Pilsen. Eine weitere Version des Oberleitungsbusses ist zudem bereits in Planung.

In Pilsen in Tschechien lässt sich ein neuer Oberleitungsbus in Praxistests beobachten: Die Skoda Group ist mit dem Fahrzeug des Typs T'City hier ab sofort auf den Stadtstraßen unterwegs. Dabei auf der Agenda: die Überprüfung der Fahreigenschaften, der Sicherheit und der Software-Funktionen. Erste reguläre Passagiere werden im Zuge der Sommerferien an Bord gelassen.

Das Erprobungsfahrzeug verfügt laut Hersteller neben dem Stromabnehmer auf dem Dach auch über Traktionsbatterien, womit Fahrten ohne Oberleitung möglich werden. Skoda wird in der Zukunft laut eigener Angaben aber auch Versionen ohne zusätzliche Akkus offerieren.

Der T'City wurde in Zusammenarbeit mit Temsa entwickelt. Die Skoda Group ist für das Traktions-Equipment zuständig, Temsa liefert die Karosserie zu.

Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.