Sisu-Roadtrain in Finnland 12 Achsen und 92 Tonnen unterwegs

sisu, skandinavien, finnland, 90 tonnen, schwertransport, holz, timber, lumber Foto: Richard Kienberger 18 Bilder

Ein Viertel mehr Nutzlast und schnellerer Umschlag: Das sind Argumente, mit denen ein finnisches Transportunternehmen den Einsatz überdimensionaler Kombinationen begründet. Was hierzulande in die Kategorie Sondertransporte fallen würde, ist in dem nordeuropäischen Land halbwegs normal: Unter bestimmten Voraussetzungen sind Roadtrains mit zwölf Achsen und 92 Tonnen Gesamtgewicht im Dauereinsatz.

Glaubt man Samu Aleksi Hasunen, stellt man sich das schwieriger vor, als es ist. "Es hat eine Woche gedauert, dann war ich an dieses Fahrzeug gewöhnt. Es ist ganz einfach", sagt der 29-Jährige und lacht. Kurz zuvor war der finnische Lastwagenfahrer mit seinem XXXL-Gespann von der Zufahrtsstraße in ein Industriegebiet in Savonlinna abgebogen, um die nächste Ladung abzuholen. Als Mitteleuropäer, der hauptsächlich Standard-Sattelzüge mit fünf Achsen zu Gesicht bekommt und jüngst ein paar extralange Lkw, verfolgt man das Auftauchen des nordeuropäischen Roadtrains mit ehrfürchtigem Staunen: Ein 32 Meter langer Bandwurm rollt da vorbei, mit zwölf Achsen sowie 16 Rungen auf jeder Seite und tonnenweise Schnee am Chassis. Es dauert einen Augenblick, um das Gewirr zu analysieren und zu begreifen, wo die Gelenke sitzen und wie die Kombination zusammengesetzt ist. Der vierachsige Motorwagen, ein Sisu Polar, schleppt an der Deichsel einen fünfachsigen Hänger, auf dessen Heck wiederum ein dreiachsiger Sattelauflieger gekuppelt ist. Vier und fünf und drei – stimmt, es sind zwölf Achsen. Bei Bedarf, erklärt Samu, kann man die letzte Einheit auch abtrennen, zusammen mit dem Motorwagen ergibt der Fünfachstrailer dann eine "kleine" finnische Kombination. Als HCT-Transporte laufen die überdimensionalen Gespanne bei den wackeren Nordmannen. Bei uns wäre so etwas ein veritabler Schwertransport mit Begleitfahrzeugen und reichlich Bürokratie für jede einzelne Tour. In Finnland sind sie auf bestimmten Strecken und unter bestimmten Voraussetzungen im Alltagseinsatz.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Sie sind DEKRA-Mitglied? Dann loggen Sie sich ein und ergänzen ggf. in Ihrem Profil Ihre DEKRA-Mitglieds-Nummer.

Mitgliedsnummer ergänzen
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 05 2022 Titel
FERNFAHRER 05 / 2022
2. April 2022
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 05 2022 Titel
FERNFAHRER 05 / 2022
2. April 2022
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.