Schließen

Rhein-Alpen-Korridor

Flaschenhals-Beseitigung kostet Milliarden

Alpentransit Foto: Andreas techel

Der Aufbau eines leistungsfähigen Rhein-Alpen-Korridors von Rotterdam nach Genua wird noch viele Milliarden Euro verschlingen.

Dr. Bernd Scholl, Professor für Raumentwicklung an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich hat auf der wichtigsten Transportachse des Kontinents allein für den Verkehrsträger Schiene insgesamt acht Flaschenhälse identifziert, unter anderem in Oberhausen, Offenburg und Mailand. "Wollte man diese Flaschenhälse durchgängig beseitigen, wären rund 35 Milliarden Euro notwendig", sagte er am Donnerstag bei einer Konferenz der Initiative Code 24 in Mannheim. Scholl hat diese Initiative, die sich für den Ausbau des Korridors unter den Aspekten Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit stark macht, vor viereinhalb Jahren angestoßen.

Auch die Europäische Kommission sieht hier einen erheblichen Finanzbedarf. Menno van der Kamp aus dem Büro der für diesen Korridor zuständigen Koordinatorin Ana Palacio sprach von insgesamt 175 Einzelprojekten entlang dieser Achse, wovon sich 145 auf EU-Gebiet (und die restlichen in der Schweiz) befinden. "Diese 145 Projekte sind mit einem Finanzbedarf von rund 43 Milliarden Euro verbunden", erklärte van der Kamp. Die EU-Kommission bezeichnet den Rhein-Alpen-Korridor, der früher die Ordnungsnummer 24 trug, als Lebensader für Europa. 372 Millionen Tonnen Güter würden darauf jährlich bewegt, mehr als die Hälfte davon auf der Wasserstraße, ein Drittel auf der Straße und etwas mehr als ein Zehntel auf der Schiene.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Polizei Sind alle Polizisten Beamte? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.