Profi Ralf Kalabis-Schick

Quereinsteiger mit Herz

Ralf Kalabis-Schick Foto: Lumina Pictures 6 Bilder

Ralf Kalabis-Schick kam erst 2017 als Lkw-Fahrer in die Transportbranche und fand seine heutige Stelle bei Kautetzky in Stadtallendorf. Ende 2020 organisierte er spontan einen Konvoi für krebskranke Kinder.

Die zündende Idee kam am 10. Dezember auf einem Lkw-Parkplatz in Norddeutschland. Ralf Kalabis-Schick, seit November 2017 Fahrer bei der Kühlspedition Kautetzky in Stadtallendorf, wartete während seiner elfstündigen Pause da­rauf, bei FERNFAHRER LIVE mitzudiskutieren. Es ging um die Autohöfe, die im letzten Jahr im Lockdown light schließen mussten. Und Ralf hatte etwas zu sagen, denn er ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn – zunächst als Schlosser und danach als Verkaufsleiter – nicht nur ein überzeugter Gewerkschafter der IG BCE, sondern auch leidenschaftliches SPD-Mitglied. Mit seinem lokalen Bundestagsabgeordneten hatte er gerade erst über das Thema gesprochen. „Vor allem habe ich darüber nachgedacht, dass meine achtjäh­rige Tochter ebenfalls darunter leidet“, erzählt Ralf. „Und dann habe ich überlegt, für die Familien in und um Marburg einfach einen Konvoi mit Lkw zu organisieren.“

Richtige Entscheidung

Ralf ist ziemlich gut vernetzt. Ein kurzer Rückruf beim Oberbürgermeister von Marburg, Dr. Thomas Spieß (SPD), brachte ihm eine erste mündliche Zusage für den 19. Dezember. Ralf ist mit seinem Kühlzug die ganze Woche unterwegs. Lebensmittel und Pharmazie. Je nach Kunde national oder international. „Meine Frau hat natürlich zugestimmt, als ich mich 2017 entschieden habe, als Lkw-Fahrer ein ganz neues Kapitel aufzuschlagen. Ich hatte noch den Lkw-Führerschein von der Bundeswehr und somit Bestandsschutz. Ich habe auf eigene Kosten noch einmal ein paar Fahrstunden genommen, die ‚95‘ gemacht und mich einfach bei Kautetzky vorgestellt. Das war genau die richtige Entscheidung. Ich bin bewusst die ganze Woche draußen, weil es für meine Tochter besser ist.“

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.