Fahrer Dirk Baumgart im Profil

Initiative für ein Miteinander

profi, dirk, baumgart Foto: Dirk Baumgart 5 Bilder

Mit seinem Iveco S-Way 460 LNG ist Dirk Baumgart die Woche über in Norddeutschland auf Tour. Als Gründer der "Interessengemeinschaft pro Lkw" möchte er seit gut drei Jahren auch den potenziellen Nachwuchs überzeugen, dass der Beruf des Lkw-Fahrers immer wieder seine schönen Seiten hat.

Das Foto, das Dirk Baumgart von seinem Sattelzug im kleinen Hafen von Jarmen an der Peene gemacht hat, zeigt seinen Iveco S-Way 460 LNG, also eines jener von Transportunternehmen derzeit gerne gekauften Fahrzeuge mit Gasantrieb. Der 13-Liter-Ottomotor läuft tatsächlich mit Zündkerzen. Dirks Spedition Reax Transporte aus Warlin, die über rund 55 Silofahrzeuge verfügt, setzt den Iveco auch ein, weil der im Gegensatz zum Diesel umweltfreundlichere Lkw von der Maut befreit ist.

"Ich fahre den Iveco schon sehr gerne", sagt Dirk, der seit August 2020 bei Reax beschäftigt ist, nachdem seine vorherige Firma aus dem Holztransport Insolvenz anmelden musste. "Da ich die ganze Woche in Norddeutschland unterwegs bin, ist die Kabine für meine Pausen über Nacht geräumig und modern." Dirks Nachteil: Wenn er mit Asche, Kalk oder Zement unterwegs ist, muss er immer darauf achten, dass die beiden Tanks zusammen mit 300 Liter tiefkaltem Flüssigerdgas gut gefüllt sind. "Je nach Fahrweise und Strecke habe ich zwar eine Reichweite von rund 600 Kilometern", so Dirk. "Aber in Mecklenburg-Vorpommern etwa gibt es bislang nur drei Tankstellen mit LNG. Ich fahre daher meist mit 83 km/h, das bringt mir etwas mehr Reichweite. Sonst macht mir der Lkw als Iveco-Fan Freude." Dirk ist gelernter Koch und war ab 1999 erst einmal mit einem 7,5-Tonner auf Achse. "Ich hatte immer davon geträumt, größere Lkw zu fahren, doch erst 2015 habe ich durch das Arbeitsamt die Chance für eine Umschulung bekommen." Ziemlich schnell fasste er danach auch in der Szene Fuß. "2017 erfuhr ich über Facebook, dass die Kraftfahrerinitiative ‚Bewegen mit Herz e. V.‘ ein ‚A Happy Day of Life‘ in Mecklenburg-Vorpommern startet. Da war ich sofort dabei. Denn Gutes tun in Verbindung mit dem Lkw war schon immer ein großer Wunsch von mir."

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 04 2021 Titel
FERNFAHRER 04 / 2021
6. März 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 04 2021 Titel
FERNFAHRER 04 / 2021
6. März 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.