Neues aus der Miniaturwelt Hochsaison

Vögel Transporte Scania S, Herpa 1:87, Modelle FF 1/2022, mit Hintergrund / Fotodiorama JR Foto: ©Thomas Kueppers 10 Bilder

Das Modelljahr 2021 geht zu Ende, die Händler hoffen auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft, und so manche längst angekündigte Neuheit ist endlich lieferbar.

Herpa: Traditionsmodell

Vögel Transporte Scania S, Herpa 1:87, Modelle FF 1/2022, mit Hintergrund / Fotodiorama JR Foto: ©Thomas Kueppers

Im Jubiläumsjahr von Vögel Transporte rollte dieser Scania aus der S-Baureihe bei Herpa vom Band. Das in einmaliger Auflage produzierte H0-Modell ist in den typischen Farben – Blau, Rot und Weiß – des großen Vorarlberger Transportunternehmens gehalten, das 2021 sein 60-jähriges Bestehen feierte. 1961 hatten Fini und August Vögel das Transportunternehmen mitten im Dorfkern von Bludesch gegründet. Die Söhne Herwig und Kurt stiegen nach ihren Ausbildungen in den Betrieb ein und sind heute als Geschäftsführer beziehungsweise Lager- und Fuhrparkleiter tätig. 1983 nahm Vögel den Güterfernverkehr auf, wodurch der Fuhrpark stetig anwuchs. 1989 gehörten 17 Lkw zur Flotte, heute sind laut neu gestalteter Firmenwebsite 185 Fahrzeuge für das Unternehmen im Einsatz. Die letzte Beschaffung im Jahr 2021 umfasste 40 neue Scania-Sattelzugmaschinen. Mittlerweile arbeitet auch die dritte Generation im Familienunternehmen: die Prokuristen Maria, Stefan, Ines und Christiane Vögel. Am Firmensitz in Bludesch soll dann, nach corona-bedingter Pause, vom 17. bis 19. September 2022 wieder die berühmte Ländle Truckshow stattfinden.

Preis: 35,00 Euro (Artikel-Nr. im FERNFAHRER-Shop: 120208, FÜR FERNFAHRER-Abonnenten NUR 28,00 Euro)

Siku: Überlebenskünstler

Foto: Siku

Basierend auf einem 4x4-Lkw-Fahrgestell von MAN und einem gepanzerten Aufbau von Rheinmetall, verbindet der RMMV Survivor R automotive Großserientechnik mit modernster Schutztechnologie. Siku hat das XXL-Polizeiauto, das seine Insassen vor so ziemlich allen Eventualitäten schützt, neu in seine Super-Serie aufgenommen. Das Modell ist aus stabilem Zinkdruckguss und Kunststoff gefertigt. Die Vorder- und Hecktüren lassen sich öffnen, Lenkachse oder filigrane Details – Fehlanzeige. So überlebt der Survivor R ganz gewiss auch wilde Kinderhände.

Maßstab: 1 : 50. Preis: 16,95 Euro ( Artikel-Nr. im FERNFAHRER-Shop: 120237, FÜR FERNFAHRER Abonnenten NUR 14,40 Euro)

Ixo: Feuerwehrklassiker

Foto: Ixo

Es ist für viele das Feuerwehrauto schlechthin – die Kombination aus Mercedes-Benz NG oder SK, Mannschaftskabine, Gerätekoffer und Schlauchhaspel. Modellbauer Ixo hat den Feuerwehrklassiker als LF 16/12, Baujahr 1995, der Feuerwehr Essen verwirklicht. Die Bezeichnung steht für ein Löschgruppenfahrzeug mit einer Pumpleistung von mindestens 1.600 Liter/Minute und einem mindestens 1.200 Liter fassenden Wassertank. Das Standmodell im Maßstab 1 : 43 glänzt mit vielen farblich sorgfältig herausgearbeiteten Details. Es wird in einer Acrylbox mit beschriftetem Sockel geliefert.

Material: Kunststoff und Metall. Preis: 44,90 Euro ( Artikel-Nr. im FERNFAHRER-Shop: 120219, FÜR Abonnenten NUR 38,20 Euro

Rietze: Mini-Renner

Foto: Rietze

Race-Trucks gehören in der echten wie in der Miniaturwelt zu den absoluten Exoten. Entsprechend selten kommt ein Race-Truck-Modell auf den Markt – wie jüngst das von Sascha Lenz, dem Vizemeister der EM 2021. Modellbauer Rietze hat den Lenz-Boliden im Maßstab 1 : 87 verwirklicht, auf der fein bedruckten Seitenverkleidung findet sich unter anderem FERNFAHRER als Sponsor wieder. Geliefert wird der SL-Trucksport-MAN in einer Schaubox mit beschriftetem Sockel.

Material: Kunststoff. Preis: 28,50 Euro ( Artikel-Nr. im FERNFAHRER-Shop: 120236, FÜR FERNFAHRER-Abonnenten NUR 25,65 Euro)

Wiking: Berliner Urgesteine

Foto: Wiking

Vor der Übernahme durch Sieper hatte Wiking seinen Sitz in Berlin – was sich bis heute in den Fahrzeugmodellen niederschlägt. Die Oktober-Neuheiten 2021 warten mit gleich drei "Berlinern" auf: einem Hanomag HD5N in den Farben der einstigen Spedition Harry W. Hamacher, einem Büssing 8000 als Behelfstankzug der Nachkriegsjahre für die Meierei C. Bolle, aus der später die Supermarktkette Bolle werden sollte, und dem Doppeldeckerbus Büssing D2U, der mit Zielschild Steglitz und Bluna-/Afri-Cola-Werbung von den Wirtschaftswunderjahren Westberlins zeugt.

Preis: 23,95 Euro (D2U, Artikel-Nr.: 042241, FÜR Abonnenten NUR 20,35 Euro), 20,45 Euro (Hanomag, Artikel-Nr.: 042243, FÜR Abonnenten NUR 17,35 Euro), 32,95 Euro (Büssing 8000, Artikel-Nr.: 042242, FÜR Abonnenten NUR 28 Euro)

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 01 2022 Titel
FERNFAHRER 01 / 2022
4. Dezember 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 01 2022 Titel
FERNFAHRER 01 / 2022
4. Dezember 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.