Neue E-Busse für Berlin

Solaris liefert 15 Urbino electric

Foto: Solaris

Die Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) ordert 15 batterie-elektrische Busse des Typs Solaris Urbino 12 electric. Die neuen Fahrzeuge werden den Fuhrpark der Hauptstadt 2019 erweitern.

Berlin setzt auf Elektrobusse aus Polen: Im Dienste der BVG sind schon heute fünf lokal emissionsfreie Busse von Solaris im Einsatz, 2019 sollen weitere 15 Modelle folgen.

Die neuen Urbino 12 electric werden mittels in die Achsen integrierter Elektromotoren bewegt. Die nötige Energie für ihre Tagestouren speichern die Busse in High-Energy-Batterien mit einer Speicherkapazität von 240 kWh. Geladen werden sie mittels Plug-in-Anschlüssen über Nacht.

Klimaanlage und USB-Ports an Bord

In den Urbino 12 electric für die BVG wird eine Klimaanlage für den Fahrgastbereich installiert, außerdem stehen jeweils zehn Doppel-USB-Ports zum Aufladen mobiler Endgeräte zur Verfügung. Die Elektrobusse weisen 28 Sitzplätze auf, insgesamt sind sie auf bis zu 65 Fahrgäste ausgelegt.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen. Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu? Weiterbildung Kann man Module doppelt belegen und andere dafür weglassen?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Hotel Titanic Chaussee, Berlin

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.