Mercedes EQV

Elektro-Van feiert Premiere

Mercedes EQV Elektro-Van Foto: Daimler 7 Bilder

Mercedes zeigt den Elektro-Van EQV erstmals als Serienversion. Die luxuriöse Großraumlimousine mit 150 kW / 204 PS kommt auf eine Reichweite von bis zu 405 Kilometer.

Auf der Pkw-IAA im September präsentiert Mercedes den neuen Elektro-Van EQV erstmals in seiner Serienversion. Die Großraumlimousine ist dann mit einem elektrischen Antriebsstrang ausgestattet, der seine Spitzenleistung von 150 kW / 204 PS auf die unter ihm befindliche Vorderachse überträgt. Laut Daimler bilden der Elektromotor, das Getriebe mit fester Übersetzung, das Kühlsystem sowie die Leistungselektronik eine hochintegrierte, kompakte Einheit. Die Lithium-Ionen-Batterie mit einer nutzbaren Kapazität von 90 kWh wiederum ist im Unterboden des Fahrzeugs untergebracht.

Die Reichweite des neuen EQV beziffern die Schwaben mit 405 Kilometer. Nachgeladen werden können die Akkus wahlweise über einen serienmäßigen, wassergekühlten On-Board-Lader mit 11 kW von zu Hause aus oder mit Gleichstrom via CCS mit bis zu 110 kW – dann soll die Ladezeit von 10 bis 80 Prozent weniger als 45 Minuten in Anspruch nehmen.

Damit das schnelle Stromtanken reibungslos läuft, erhalten die Kunden zudem über Mercedes me Charge Zugang zum laut Daimler weltweit größten Ladenetz mit circa 300.000 Ladepunkten und allein in Europa über 300 verschiedenen Betreibern von öffentlichen Ladestationen. Auch das paneuropäische Schnellladenetz von Ionity, das bis 2020 auf rund 400 Stationen anwachsen soll, kann so genutzt werden.

Maximal 8 Sitzplätze, Produktion in Spanien

Im Inneren des EQV hat der Elektro-Antriebsstrang keine Einschränkungen zur Folge. Mit sechs Einzelsitzen lässt sich die Großraumlimousine beispielsweise als Shuttlefahrzeug einsetzen, mit Sitzbänken kann der EQV aber auch zum 8-Sitzer umfunktioniert werden.

Der Elektro-Van wird laut Daimler in den normalen Produktionsablauf des Werks im spanischen Vitoria integriert. Dort laufen auch die konventionell angetriebene V-Klasse und der Mercedes Vito vom Band.

Aktuelle Fragen LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Die FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.