Mercedes-Benz

Vito Kombi für Doc Stop

Doc Stop, Vito, Übergabe, Fehrenkötter, Witzel Foto: Mercedes-Benz

Die Gesundheitsinitiative Doc Stop kann sich ein Jahr lang über einen kostenfreien Vito Kombi von Mercedes-Benz freuen. Das Fahrzeug soll in den kommenden zwölf Monaten als Infomobil für eine bessere medizinische Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern werben.

Das Fahrzeug ist im Doc Stop-Design gebrandet und wird künftig vor allem auf Raststätten und  auf Kraftfahrer-Veranstaltungen unterwegs sein. Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von Doc Stop, freut sich sehr über die Unterstützung aus der Automobilindustrie: „Unserem Ziel, Berufskraftfahrern flächendeckend und unkompliziert eine medizinische Unterwegsversorgung anzubieten, kommen wir damit ein ganzes Stück näher.“

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.