ADAC Truckservice Elektrik ist Pannenursache Nummer eins

ADAC, Truckservice, Statistik, 2013 Foto: ADAC Truckservice

Schäden an Elektrik und Elektronik waren laut ADAC Truckservice 2012 häufigste Pannenursache bei Lkw. In 32,1 Prozent aller vom ADAC statistisch erfassten Fälle gab ein Elektronikteil den Geist auf, meist war es die Batterie.

Damit stieg der Anteil der Elektro-Pannen um 1,9 Prozentpunkte gegenüber 2011 an. Reifenschäden waren 2012 nur noch die zweithäufigste Pannenursache. Ihr Anteil an den Gesamtpannen betrug 26,8 Prozent (2011: 31,6 Prozent). An dritter Stelle der Pannenursachen lagen mit 25,3 Prozent die Motorschäden, wobei vor allem Anlasser und Keilriemen häufig den Dienst versagten. Insgesamt stieg der Anteil der Motorschäden laut ADAC Truckservice um 4,6 Prozentpunkte an.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.