Schließen

Lohnniveau Lkw-Fahrer

Große Differenz durch Corona

Foto: RTC Transport

Wie sich die Veränderungen durch die Pandemie im Gehaltsgefüge der Lkw-Fahrer wirklich niederschlägt.

Die Corona-Pandemie hat die Logistikbranche stark verändert. Einige Speditionen kämpfen mit wirtschaftlichen Problemen, andere entdecken neue Geschäftsbereiche. trans aktuell zeigt gemeinsam mit der Stellenbörse Jobmatch.me, wie sich diese Entwicklungen in der Praxis aufs Gehaltsniveau von Lkw-Fahrern niederschlagen. Alle Details sehen Sie auch auf unserer interaktiven Karte im Artikel.

Dazu analysierten die Experten der Stellen­börse Jobmatch.me die angebotenen Gehälter der Arbeitgeber vom ersten Quartal 2020 mit denen des ersten Quartals 2021. Das Ergebnis überrascht: Längst nicht alle Bundesländer zeigen eine negative Entwicklung. Vor allem in Ostdeutschland – wo im Schnitt ohne­hin geringere Löhne gezahlt werden – zog das Lohnniveau deutlich an.

Erste Tendenzen der Gehaltsentwicklung erkennbar

Die Höhe des Gehalts von Berufskraftfahrern ist regional unterschiedlich. Nicht nur die Qualifikation, Berufserfahrung oder Zusatzscheine sind entscheidend für das Gehalt, sondern auch die jeweilige Region. Und das gilt nicht erst seit Corona. So werden im Osten Deutschlands durchschnittlich niedrigere Löhne gezahlt als im Westen. In Brandenburg beispielsweise verdienen Lkw-Fahrer im Durchschnitt 2.292 Euro brutto monatlich. Gleichzeitig steigen im aktuellen Vergleich vom ersten Quartal 2020 zum ersten Quartal 2021 vorwiegend in den östlichen und nördlichen Bundesländern die durchschnittlichen monatlichen Bruttogehälter.

  • Mecklenburg Vorpommern: +286,36 Euro
  • Berlin +227,62 Euro
  • Sachsen-Anhalt: +153,85 Euro
  • Saarland: +125 Euro
  • Brandenburg +131,29 Euro
  • Schleswig-Holstein: +116,33 Euro
  • Niedersachsen: +20,78 Euro
  • Bremen: +30 Euro
  • Hessen: +8,33 Euro

Hier ist das Lohnniveau gesunken

Im Gegensatz beobachten die Experten von Jobmatch.me in einigen Bundesländern Tendenzen nach unten. Vor allem in Bundesländern, die eher für höhere Berufskraftfahrer-Gehälter bekannt sind. Besonders betroffen sind die Lkw-Fahrer im Raum Hamburg. Sie müssen im Schnitt Einbußen von knapp 241 Euro hinnehmen. Allerdings bewegte sich hier das Gehalt zuvor schon auf einem vergleichsweise hohen Level. Der Vergleich von Q1 2020 zu Q1 2021 nach Bundesländern:

  • Hamburg: -240,92 Euro
  • Baden-Württemberg: -137 Euro
  • Bayern: -115,47 Euro
  • Sachsen: -31,94 Euro
  • Rheinland-Pfalz: -26,19 Euro
  • Thüringen: -24,24 Euro
  • Nordrhein-Westfalen: -9,55 Euro

Ausblick auf die Entwicklung in 2021

Nach Einschätzung der Analysten von Jobmatch.me wird das Gehaltsniveau von Lkw-Fahrern weiter steigen. Damit wird sich der Trend fortsetzen, der sich vor der Corona-Pandemie abzeichnete. Durch die verbesserte Auftragslage suchen Unternehmen vermehrt Fahrer. Entsprechend steigt die Konkurrenz um qualifizierte Fahrer und damit deren Gehaltsniveau. Tipp: Arbeitgeber sollten die jetzige Situation nutzen, um frei gewordene Talente einzustellen und an sich zu binden. Interesse? Wir helfen gerne weiter unter: www.eurotransport.de/jobs.

Unsere Experten
Markus Werner Fachanwalt für Arbeitsrecht
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.