Schließen

Lockdown und Grenze dicht

Österreich und Italien greifen durch

�sterreich Foto: Matthias Rathmann

Ab Montag, 22. November 2021, gilt in Österreich ein Lockdown für alle – ob geimpft oder ungeimpft. Italien berät aktuell über Grenzschließungen.

Paukenschlag in Österreich, ab Montag, 22. November 2021, 0 Uhr gilt in Österreich ein Lockdown für alle. Dieser soll mindestens zehn Tage lang dauern, allerdings auch nicht länger als 20 Tage und gilt sowohl für Geimpfte als auch für Ungeimpfte. Es gelten die Ausnahmen aus den vorherigen Lockdowns. Über eine Notbremse denkt man aktuell auch in Italien nach. Dort sollen unter Umständen die Grenzkontrollen verschärft werden.

Für Lkw-Fahrer gelten Regeln der vorherigen Lockdowns

Am 12. Dezember soll der Lockdown in Österreich automatisch wieder enden – zumindest für die Geimpften. Für die Ungeimpften geht er weiter. Für Lkw-Fahrer sollte das aber zunächst keine speziellen Einschränkungen mit sich bringen, heißt es laut der Wirtschaftskammer Österreich (WKO). Es gilt die 3G-Regel „Die Lkw-Fahrer, insbesondere, aber nicht nur, wenn sie lebenswichtige Güter liefern, sollten in der Lage sein, sich bei Bedarf frei über die Grenzen zu bewegen“, heißt es dort. Die Mitgliedstaaten müssen den freien Verkehr aller Waren erhalten und vor allem die Lieferkette von lebensnotwendigen Produkten (Medikamente, medizinische Geräte, lebensnotwendige und verderbliche Lebensmittel, lebende Tiere) gewährleisten und prioritäre Fahrspuren (sogenannte grüne Fahrspuren) ausweisen sowie die mögliche Aufhebung bestehender Wochenendfahrverbote in Betracht ziehen.

Italien will die Grenzkontrollen wieder verschärfen

In Italien werden derweil schärfere Grenzkontrollen zu Nachbarländern diskutiert. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Ansa sollen diese an den Grenzen zu stark betroffenen Ländern wie Österreich gelten. Des Weiteren gilt bereits, dass Lkw-Fahrer für das Be- und Entladen in den italienischen Firmen einen sogenannten „Green Pass“ vorlegen müssen. Dabei handelt es sich um einen Nachweis, der anzeigt, ob jemand geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen ist beziehungsweise, ob in den vergangenen 48 Stunden ein negativer Corona-Test (Antigen- oder PCR-Test) durchgeführt wurde. Ein Impfnachweis auf der deutschen Cov-Pass-App soll in Italien demnach als „Green Pass“ akzeptiert werden.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.